ELESTA baut Bestückung im Sensorbereich mit FUJI aus

Pressemitteilung von: FUJI EUROPE CORPORATION GmbH
Artikel löschen
ELESTA baut Bestückung im Sensorbereich mit FUJI aus(Artikel vom 14.05.2024) Kelsterbach, 14. Mai 2024 - Die ELESTA GmbH, ein Unternehmen der PILZ Gruppe, hat seine Bestückungskapazität mit Maschinen von FUJI erweitert. Treiber sind wachsender Bedarf und steigende Komplexität im Sensorbereich. ELESTA entwickelt und produziert Sensoren für die industrielle Automation, im Bereich der funktionalen Sicherheit. Um die hohen Anforderungen der Produkte zu gewährleisten, erweitert das Unternehmen die Produktionsstätte mit einer neuen Bestückungslinie der Baureihe NXTR bestehend aus fünf Bestückungsmodulen NXTR S der FUJI EUROPE CORPORATION GmbH (www.fuji-euro.de).

ELESTA bestückt verschiedene Flachbaugruppen aus starren und semiflexiblen Leiterplatten, welche in den Sicherheitssensoren eingesetzt werden. Diese Sensoren dienen unter anderem zur Überwachung von Schutztüren und Zugangsüberwachungen von Maschinen und Anlagen. Das Portfolio reicht von magnetischen und mechanischen Zuhaltungen über Reed und RFID-Sensoren bis hin zu Sicherheitslichtgittern. Darüber hinaus ist ELESTA als Innovationsführer von Relais mit zwangsgeführten Kontaktsätzen nach IEC 61810-3 weltweit aktiv.

"Durch die stetig wachsende Nachfrage nach unseren Sensoren und die gestiegene Komplexität der Produkte, mit einhergehender Erhöhung der elektronischen Bauelemente auf den Steuerungen, wurde es notwendig, die Bestückungskapazität auszubauen", erklärt Dario Berni, Leiter Produktion Sensoren und SMD der ELESTA GmbH.

Daher entschieden sich die Verantwortlichen, die bestehende FUJI-Bestückungsanlage NXT II abzulösen. Sie wurde durch eine aus fünf Bestückungsmodulen bestehende Anlage der Serie NXTR S ersetzt. Der neue Bestückungsautomat bietet ein besseres Leiterplattenhandling, mehr CPH (Bauteile pro Stunde), höhere Flexibilität in Bezug auf die Bauteilgröße bei weniger Kopftypen. Es lassen sich Wechselköpfe, Einheiten und sogar komplette Module ohne Werkzeug austauschen. Zudem wird mit der Selbstdiagnose die vorausschauende Wartung möglich. Dies minimiert ungeplante Produktionsunterbrechungen.

"Mit Einführung der neuen Bestückungsanlage FUJI NXTR S können Flachbaugruppen mit sehr feinen Strukturen und hoher Bauteildichte bei hoher Effizienz gefertigt werden. Zudem wird die Flexibilität der Produktion gesteigert und die Durchlaufzeiten werden verkürzt. ELESTA ist damit ideal für die Bedarfe der nächsten Jahre ausgestattet", sagt Dario Berni.

(Bildquelle: ELESTA)
FUJI EUROPE CORPORATION GmbH

FUJI EUROPE CORPORATION GmbH
Fujiallee 4
65451 Kelsterbach
Deutschland
+49 (0) 6107 68 42 182

http://www.fuji-euro.de

Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH mit Sitz in Kelsterbach ist seit 1991 als direkte Niederlassung des japanischen Konzerns FUJI CORPORATION im europäischen Markt tätig. Gestartet im Jahr 1959 als Werkzeugmaschinenhersteller, verfügt FUJI CORPORATION heute über jahrzehntelange Erfahrung im Maschinenbau und im Bereich der Elektronik-Bestückungsautomaten sowie in Robotic Solutions. Der Konzern ist ein international führender Maschinen-Lieferant. FUJI EUROPE CORPORATION deckt alle Bereiche einer modernen Elektronik-Produktion im Großraum Europa ab: von hochflexiblen Bestückungssystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume. Die innovativen Bestückungssysteme aus der NXT- und AIMEX-Serie sind Fundamente der SMT-Anforderungen. Als Europazentrale ist das Unternehmen verantwortlich für die Marktentwicklung in Zentral- und Osteuropa, Afrika, Russland und im Nahen Osten. FUJI EUROPE CORPORATION zählt rund 100 Mitarbeiter und unterstützt namhafte Unternehmen aus der Elektronikbranche in den Be-reichen: Sales, Service, Ersatzteillager, Customer Process Support und Logistik/Auftragsabwicklung.
http://www.fuji-euro.de
Für den Inhalt des Artikels ist allein der verantwortlich. Pressewelle.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel: Maschinenbau

S-IMG