Systeme für Produkt- und Verpackungskennzeichnung sowie Code-Prüfung für die pharmazeutische und medizintechnische Industrie

Pressemitteilung von: REA Elektronik GmbH
Artikel löschen
Systeme für Produkt- und Verpackungskennzeichnung sowie Code-Prüfung für die pharmazeutische und medizintechnische Industrie(Artikel vom 13.05.2024) Mühltal, 13. Mai 2024 - Die Industrie braucht Kennzeichnungen, die korrekt, unverlierbar und dauerhaft gut lesbar sind. REA Elektronik, ausgezeichnet von Pharma Tech Outlook als Top 10 Pharma Tech Solution Provider, liefert für ihre Applikation und Überprüfung weltweit renommierte Systeme - alle aus einer Hand. Auf der ACHEMA 2024 präsentiert der Vollsortimenter seine Produktlinien REA JET - inklusive neu entwickelter Beschriftungstinten - REA LABEL und REA VERIFIER.

Ob UDI für Medizinprodukte oder Produktnummern wie die GTIN, NTIN und PPN - wenn Unternehmen aus Pharma, Chemie oder der Medizinprodukte-Branche ihre Waren oder deren Primär-, Sekundär- oder Tertiärverpackung kennzeichnen, müssen sie sich auf die verwendeten Technologien verlassen können. Die Systeme müssen sich prozesssicher in die Fertigung einfügen, die Kennzeichnungen normgerecht sein, alle erforderlichen Informationen enthalten, dauerhaft auf dem jeweiligen Untergrund haften und zudem so lange gut lesbar bleiben, wie sie gebraucht werden.

REA Elektronik hat die erforderliche Hard- und Software, eine große Vielfalt an Tinten und vor allem das Know-how für all diese Anforderungen - von der Wahl der passenden Codes über die Wahl der passenden Technologie, deren Einbindung in übergeordnete Systeme zur Steuerung oder Datenanbindung, bis zur Prüfung der Codequalität, neuerdings auch zu 100 Prozent inline. Experten von REA sitzen in diversen Normenausschüssen und lassen die dort gewonnene Kenntnis in die drei Produktlinien einfließen, die in Deutschland entwickelt und produziert werden: REA JET zur berührungslosen Kennzeichnung mit Tinte und Laser, REA LABEL zur Etikettierung und REA VERIFIER zur Prüfung von Matrix- und Strichcodes.

REA Elektronik ist zudem GS1 Solution Provider sowie Loftware NiceLabel Partner, entwickelt individuelle Lösungen für vielfältige Branchen zur weltweiten Identifikation von Produkten und wurde von Pharma Tech Outlook als Top 10 Pharma Tech Solution Provider ausgezeichnet. Neben seinen Systemen zeigt REA auf der ACHEMA 2024 sein umfangreiches Portfolio an Tinten für alle REA JET-Drucktechnologien, inklusive Innovationen mit verbesserten Eigenschaften.

Der neue UP Drucker mit patentierten Tinten: von ölhaltig bis lichthärtend
Besucher der ACHEMA 2024 sehen erstmals auf dieser Messe den REA JET UP. UP steht für Universal Print - das Multitalent bedruckt berührungslos verschiedenste Oberflächen und das bei dreifacher Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen Systemen. Seine patentierten, schnell trocknenden Tinten reichen von öl- und leicht lösemittelhaltig bis hin zu lichthärtend und wurden für den hochaufgelösten Direktdruck auf vielfältigste Untergründe entwickelt - von saugenden Materialien wie Papier bis veredelte Oberflächen.

Ebenso präsentiert REA Besuchern der ACHEMA 2024 die REA JET HR 2.0-Inkjet Technologie. In Kombination mit dem REA JET CL Laser werden Faltschachteln effizient, schnell, prozesssicher und in höchster Qualität gekennzeichnet beziehungsweise beschriftet. Während der Tintenstrahldrucker die Inhalte mit den Standard- und Spezialtinten von REA JET aufbringt, beschriftet der CO2-Laser, indem er von einer dunkel bedruckten Fläche die Farbe so abträgt, dass ein Code und Klartext lesbar werden.

Auch die Druck-Spende-Systeme von REA LABEL stehen für individuelle Lösungen zur Umsetzung industrieller Kennzeichnungsaufgaben mit Etiketten. Auf der ACHEMA 2024 zu sehen: der Farbetikettendrucker REA LABEL ColorJet 2 - eine preiswerte und praktische Alternative zu externen Druckereien. Im hochwertigen 1:1-Vollfarbdruck produziert er Einzeletiketten oder kleine bis mittelgroße Serien in höchster Auflösung von bis zu 1.200 dpi und mit einer Druckbreite von bis zu 21 Zentimetern.

Vor allem für die Pharma- und Medizinprodukte-Industrie ist die Überprüfung der Code-Qualität ein Muss. Die Code-Prüfsysteme von REA VERIFIER prüfen inline und offline in vielfältigen Situationen den korrekten Aufbau von 1D-Barcodes und 2D-Matrixcodes und ihre optimale Lesbarkeit.

Besuchen Sie REA auf der ACHEMA, Weltleitmesse für Prozesstechnik, vom 10. bis 14. Juni 2024 in Frankfurt am Main: Halle 3.0, Stand A60

(Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
REA Elektronik GmbH

REA Elektronik GmbH
Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
Deutschland
+49 (0)6154/638-0

http://www.rea-jet.com

Über REA

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Produktlinienmarken der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter.

In der Produktlinie REA JET werden hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: http://www.rea-jet.com

In der Produktlinie REA LABEL werden Etikettiertechnik-Lösungen entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten-Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: http://www.rea-label.com

In der Produktlinie REA VERIFIER werden Codeprüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes entwickelt und produziert. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: http://www.rea-verifier.com

Alle Produkte von REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter: http://www.rea.de
Für den Inhalt des Artikels ist allein der verantwortlich. Pressewelle.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel: Maschinenbau

S-IMG