J. Schmalz spart jährlich 70.000 Euro durch KI-basierte Übersetzung von Produktinformationen

Pressemitteilung von: Contentserv GmbH
Artikel löschen
J. Schmalz spart jährlich 70.000 Euro durch KI-basierte Übersetzung von Produktinformationen(Artikel vom 11.06.2024) Durch die Anbindung des Product Information Management Systems (PIM) von Contentserv für Online-Händler und Hersteller an die KI-basierte Übersetzungslösung DeepL spart die J. Schmalz GmbH jetzt sehr viel Zeit und Geld.

Die Schmalz Gruppe aus Glatten im Schwarzwald, ein Marktführer im Bereich der Vakuumtechnik mit über 1.800 Mitarbeitern, arbeitet schon seit längerem mit Contentserv im Bereich Product Information Management (PIM) zusammen. Die von Schmalz gefertigten Sauggreifer und Vakuum-Erzeuger kommen weltweit in den Branchen Logistik, Automotive, Elektronik und der Möbelfertigung zum Einsatz.

Schmalz stand vor einer Herausforderung, als es darum ging, Produktinformationen im Internet zur Verfügung stellen: Die Kunden in aller Welt benötigen Länderwebsites in verschiedenen Sprachen. Auch auf Preislistenportalen, in Angebotserstellungstools, Produktdatenblättern sowie gedruckten Katalogen, Preislisten und Vertriebsunterlagen müssen Produktdaten aktuell gehalten werden. Um die Informationen auf effiziente Weise zentral zu pflegen und zu publizieren, setzt man im Stammsitz schon länger auf die PIM-Lösung von Contentserv. Die Anforderungen an Internationalität und Vielsprachigkeit erfüllte das Produkt- und Content-Marketing lange mit Unterstützung professioneller Übersetzungsdienstleister.

Inzwischen ist die Qualität einer intelligenten Übersetzungslösung wie DeepL, die auf KI und neuronalen Netzen basiert, aber so hoch, dass sie eine Alternative zur menschlichen Übersetzung ist. DeepL übersetzt in 28 Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch.

Die Schmalz GmbH wollte ihre Übersetzungsprozesse optimieren, beschleunigen und kosteneffizienter erledigen. Die Lösung: Der Schmalz Translation Service ist nun per Schnittstelle an DeepL und Contentserv angebunden. Der Account enthält zudem die Fachterminologie für alle benötigten Sprachen, ansonsten eine Hürde für die notwendigerweise generalistische Übersetzungs-KI.

Nachdem DeepL die Übersetzung per KI erledigt hat, gleicht es diese mit den hinterlegten Sprachglossaren ab, korrigiert sie, wenn nötig, und liefert den Text wieder zurück. Das Ergebnis ist sehr überzeugend: Schnellere und bessere Übersetzungen bei hoher Kosteneffizienz. Mit der Automatisierung erübrigen sich nun 99 Prozent des bisherigen Organisationsaufwands. Und: Die Schmalz Gruppe spart durch die KI-gestützte Übersetzung und den mit dem PIM von Contentserv verknüpften, automatisierten Prozess nach eigenen Angaben jährlich rund 70.000 Euro.

(Bildquelle: J. Schmalz GmbH)
Contentserv GmbH

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach
Deutschland
+49 8442 9253-800

http://www.contentserv.com

Contentserv ist führender Anbieter von Product Information Management (PIM)- und Product Experience Management (PXM)-Systemen. Das Unternehmen ermöglicht Markenherstellern und Händlern, ihre Produktinhalte KI-gestützt intuitiv und effizient zu verwalten sowie das Kundenerlebnis über alle digitalen Vertriebskanäle hinweg zu optimieren. Die Cloud-Lösung von Contentserv sorgt für mehr Traffic auf Produktseiten, für höhere Konversionsraten und Kundenzufriedenheit, für verbesserte Time-to-Value und optimierten ROI. Mehr als 1.500 Marken in 89 Ländern vertrauen Contentserv ihre Produktinhalte an. Die Contentserv GmbH wurde 2000 in Deutschland gegründet, Firmenhauptsitz ist in Rohrbach/Ilm bei München. Mit 14 globalen Niederlassungen in Europa, den USA und Asien, 250 Mitarbeitern und branchenführenden Partnern setzt das Unternehmen seine Expansion fort. Contentserv wurde in der Forrester Wave (TM) Q4 2023: Product Information Management als Strong Performer ausgezeichnet. Mehr Informationen unter http://www.contentserv.com.
Für den Inhalt des Artikels ist allein der verantwortlich. Pressewelle.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel: IT, Software

S-IMG