ACMP Release 6.6 von Aagon

Pressemitteilung von: Aagon GmbH
Artikel löschen
ACMP Release 6.6 von Aagon(Artikel vom 10.06.2024) Soest, 10. Juni 2024. Mit der ACMP 6.6 Suite stellen die Experten des Soester Softwarehauses Aagon erneut unter Beweis, was eine zeitgemäße, effiziente UEM-Lösung heute leisten und wie sie den Arbeitsalltag der IT-Administratoren unterstützen kann. Zu den Neuerungen der brandaktuellen Version gehören ein erweitertes Lizenzmanagement, zahlreiche zusätzliche beziehungsweise optimierte Sicherheits-Features sowie weitere Optionen für die Software-Lizenzierung. Viele der aktuellen Features sind - wie bei Aagon seit jeher üblich - in enger Abstimmung mit den ACMP Anwender:innen entstanden.

Zu den Highlights der ACMP 6.6 gehört zweifelsfrei das erweiterte Lizenzmanagement, das Unternehmen bei der Erfüllung der EU-Initiative zur Stärkung der Cybersicherheit - NIS-2 - unterstützt. Die hierfür erforderlichen Dokumentationspflichten vereinfacht das optimierte Lizenzmanagement von ACMP, indem es die im ACMP Core abgelegten Inventarisierungsdaten mit dem Lizenzmanagement leichter und schneller verknüpft. Dies ist zudem wertvoll für das Erstellen von Lizenzpaketen und ermöglicht auch bei manuellen Erkennungsmustern die direkte Übernahme der Herstellerdaten sowie weiterer, sicherheitsrelevanter Informationen.

Neuerungen gibt es ferner beim OS Deployment, bei dem ebenfalls das Thema Sicherheit an erster Stelle steht: So gibt es nun eine Lösung wenn Windows LAPS (Local Administrator Password Solution) in Ihrem Netzwerk aktiviert ist bzw. verwendet wird. Der neue OSD-Rollout-Prozess sieht vor, dass nun auch entsprechend verifizierte Nutzer das Rollout abschließen können und der lokale Administrator für das auszurollende System nicht erforderlich ist.

Und auch bei den Client Commands hat sich wieder etwas getan: So lassen sich jetzt bestimmte Client Commands gezielt über alle Jobs hinweg suchen und an allen Fundstellen automatisch durch neue ersetzen. Dieses Feature ist besonders dann hilfreich, wenn etwa eine Software durch eine andere Lösung ersetzt wird.

Wesentliche Aktualisierungen gibt es zudem sowohl beim Lizenzmechanismus als auch beim Lizenztyp: Der Lizenzmechanismus wurde so geändert, dass es ab sofort nur noch einen Server-Lizenz-Key pro Kunde gibt. Der Vorteil des aktuellen Verfahrens: Neue Lizenzen sind ohne zusätzlichen Import - über einen "Refresh" nach der Generierung - sofort für den Anwender verfügbar.

Neu ist auch der Lizenztyp "Subscription", damit sind neben dem klassischen Produktkauf ab sofort alle ACMP Module auf Wunsch als Subscription erhältlich.

Die wichtigsten weiteren Neuerungen im Überblick

ACMP Console als MSI verfügbar: Mit dem aktuellen Update ist die ACMP Console als MSI (Microsoft Installer) verfügbar und lässt sich per Client Command und entsprechenden Parametern auch "silent" installieren.

WSUS Support für ACMP CAWUM: Das neue Release bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen lokalen WSUS für ACMP CAWUM Updates zu nutzen oder kaskadierende Download-Systeme zu betreiben. Dadurch lassen sich bereits vor der Verteilung die Windows-Updates auf Integrität und Sicherheit prüfen.

Zudem wurde beim ACMP Gateway die Agentenverteilung vereinfacht, indem das Client-Zertifikat bei der Installation des Agenten über die Kommandozeile als Parameter übergeben wird. Eine separate Verteilung der Zertifikate ist somit nicht mehr notwendig. Schließlich wurde auch der Update-Mechanismus grundlegend überarbeitet. Unter anderem durch ein stabileres Agent Update mit weniger Netzwerklast.

Weitere Informationen zur aktuellen, ab sofort verfügbaren Version liefert die Feature Tour.

(Bildquelle: Aagon)
Aagon GmbH

Aagon GmbH
Lange Wende 33
59494 Soest
Deutschland
02921 789 200

http://www.aagon.com

Über Aagon
Die Aagon GmbH entwickelt seit über 30 Jahren innovative Client-Management- und -Automation-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen von IT-Abteilungen optimiert sind. Diese ermöglichen Anwendern, die komplette IT ihrer Organisation einfach zu verwalten, Routineaufgaben zu automatisieren und helfen so, IT-Kosten zu senken. Flaggschiff des Softwareherstellers ist die ACMP Suite mit Modulen für die Bereiche Inventarisieren, Managen & Verteilen, Installieren & Migrieren, Sicherheit, Dokumentieren sowie Vernetzen. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit über 140 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.aagon.com
Für den Inhalt des Artikels ist allein der verantwortlich. Pressewelle.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel: IT, Software

S-IMG