Tanz-Specials bei sportspaß: Shuffle Dance und Standardtanz

Pressemitteilung von: sportspaß e.V.
Artikel löschen
Tanz-Specials bei sportspaß: Shuffle Dance und Standardtanz(Artikel vom 21.05.2024) Hamburg, 21. Mai 2024. Ist Tanzen eigentlich Sport? "Ja. Beim Tanzen kurbeln wir den Stoffwechsel an, stärken Muskeln und Sehnen und unterstützen den Herzrhythmus. Dies gilt auch für den Hobbytanz. Zudem verbindet Tanzen und fördert die Beweglichkeit bis ins hohe Alter", sagt Clemens Müller, Geschäftsführer von sportspaß, Hamburgs größtem Freizeit- und Breitensportverein. "sportspaß bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Tanzkursen. Darüber hinaus gibt es immer wieder ganz besondere Tanz-Specials. So finden demnächst Tanz-Specials zum Shuffle Dance und zu Standardtänzen statt."

Shuffle Dance

Im sportspaß-Center Altona (https://sportspass.de/center) startet am Sonntag, 26. Mai 2024, von 13.00 Uhr bis 14.20 Uhr eine Tanz-Specialreihe, die unter der Leitung von Joel Flow künftig dann immer wieder am letzten Sonntag des Monats stattfinden wird. Der Auftakt der Specialreihe erfolgt mit dem angesagten Tanzstil Shuffle Dance. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die neuesten Moves dieses mitreißenden Tanzes zu erlernen oder ihr Können zu verbessern. Shuffle Dance war lange Zeit ein Geheimtipp. Durch durch die Verbreitung in den sozialen Medien hat er weltweit an Popularität gewonnen. Im Rahmen dieses Specials zeigt Joel Flow Schritte, die Teilnehmer/innen auf jedem Parkett gut aussehen lassen werden.

Das sportspaß-Center Altona am Paul-Nevermann-Platz 13 hat eine Fläche von 2.100 qm und verfügt über zwei Gymnastik-/Tanzhallen sowie einem Fitnessgeräte- und Saunabereich mit Innen- und Außensauna. Das Center ist am Montag, Mittwoch und Freitag von 09.45 Uhr bis 22.30 Uhr, am Dienstag und Donnerstag von 06.45 Uhr bis 22.30 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 9.45 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet.

Standardtänze Special

Für alle Tanzpaare, die sich eher für die Standardtänze interessieren, bietet sportspaß e.V. ebenfalls ein exklusives Special an: Im sportspaß-Center Harburg stehen am Sonntag, dem 26. Mai 2024, 10.00 bis 12.00 Uhr, Langsamer Walzer, Tango, Slowfox und Quickstepp auf dem Tanz-Programm. Carola Clasen und Volker Schwab führen die Teilnehmer durch die Tänze und deren Figuren und vermitteln dabei Techniken zur richtigen Haltung und Positionierung im Paartanz.

Das sportspaß-Center Harburg am Harburger Ring 10 ist circa 2.100 qm groß und bietet neben zwei großen Gymnastik-/Tanzräumen einen Fitnessgerätebereich; jedoch keinen Saunabereich. Das Center ist von Montag bis Freitag von 09.45 Uhr bis 21.00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 09.45 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Teilnahme nicht nur für Mitglieder

Die Teilnahme an den Specials ist sowohl für Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder von sportspaß e.V. möglich. Eine vorherige Anmeldung für die Tanz-Specials ist nicht erforderlich. Interessierte können einfach vorbeikommen und sich dem Kurs ihrer Wahl anschließen. Für Nichtmitglieder wird lediglich der Erwerb einer Tageskarte für ein Probetraining in Höhe von 15 Euro benötigt. Diese wird an der Rezeption im jeweiligen Center ausgestellt.

Weitere Informationen zu den Tanz-Specials gibt es unter: https://sportspass.de/specials-im-mai-2024

(Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.)
sportspaß e.V.

sportspaß e.V.
Westphalensweg 11
20099 Hamburg
Deutschland
040555016 66 0

https://sportspass.de/

Über sportspaß e. V.

Der Breiten- und Freizeitsportverein sportspaß e.V. wurde im September 1977 als gemeinnütziger Verein in Hamburg gegründet. sportspaß e.V. ist nicht gewinnorientiert, keine kommerzielle Unternehmung, sondern eine Non-Profit-Organisation. Es ist eine Vereinigung von Mitgliedern für Mitglieder, die unter dem Motto "Weil es gemeinsam mehr sportspass macht" ungezwungen Spaß an Sport und Bewegung haben wollen. Die Mitglieder können aus einem riesigen und vielfältigen Angebot frei wählen, welchen Sport, welches Bewegungsangebot sie wann, wie und wo auch immer kombinieren und in vereinseigenen Centern und Sportanlagen der Stadt Hamburg nutzen wollen.

Weitere Informationen zum Verein und den aktuellen Kursangeboten gibt unter http://www.sportspass.de oder direkt vor Ort in den Sportcentern von sportspaß e.V.
Für den Inhalt des Artikels ist allein der verantwortlich. Pressewelle.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel: Freizeit, Buntes

S-IMG