Artikel gesamt: 154.343
Artikel gelesen: 15.801.270x

In 4 Schritten fit für erfolgreiche Bankgespräche

12. März 2013 | ID: 3872

In 4 Schritten fit für erfolgreiche BankgesprächeHeute, in den Zeiten der Nachwirkungen der Finanzkrise ist es besonders wichtig in einem engen und intensiven Kontakt mit den Banken zu stehen und sich somit durch regelmäßige Gespräche faire Kreditzinsen zu sichern und die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu überprüfen. Außerdem gewinnen öffentliche Kreditgeber mit ihren zinsgünstigen Krediten, wie die Kfw-Mittelstandsbank, immer mehr an Bedeutung. Ein Unternehmen sollte deswegen eine Beantragung von öffentlichen Geldern in Betracht ziehen, um sich möglichst zinsgünstig zu verschulden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen gibt es Förderprogramme, welche Ausschlag für ein Darlehen geben könnten.

Wesentliche Voraussetzung für die Vergabe von Krediten ist jedoch ein gut geführtes Bankgespräch. Immer mehr Unternehmen, vom kleinen Einzelhandel bis zum großen Konzern bereiten sich mit Hilfe ihres Steuerberaters, einer Förderbank oder eines spezialisierten Unternehmensberaters auf das Gespräch mit der Bank vor.

Viele Unternehmen stellen sich die Frage, welche Verschuldung maximal tragbar ist und wie die Bank die Sicherheiten eines Unternehmens bewertet. Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei der Geschäftsführer-Bürgschaft? Wie ermittelt die Bank den Kreditzins? Welche Finanzierungsbausteine passen zu den geplanten Investitionen?

In dem Seminar "Bankverhandlungen auf Augenhöhe führen" vermitteln Experten Insider-Tipps für ein erfolgreiches Bankgespräch. Ziel des Seminars ist es den Teilnehmern Strategien zu vermitteln, welche weniger Bürgschaften, weniger Banksicherheiten, bessere Kreditzinsen und mehr Freiräume mit Hilfe der optimalen Bank-Strategie ermöglichen.

Das Seminar umfasst folgende Inhalte:

- Ratingstrategie: Steuerungsmöglichkeiten für ein besseres Unternehmens-Rating
- Sicherheitenstrategie: Stellschrauben für eine gezielte Reduzierung der Banksicherheiten
- Finanzierungsstrategie: Optimaler Finanzierungs-Mix für günstigere Kreditzinsen
- Verhandlungsstrategie: Niedrigere Bürgschaften und mehr unternehmerische Freiheit


Die Teilnehmer erhalten Anleitungen für die direkte Umsetzung in die eigene Unternehmer-Praxis. Ein ausführliches Fallstudien-Training mit Planungsinstrumenten ermöglicht eine einfache und verständliche Vermittlung der Themen.

Weitere Informationen zu diesem Seminar und zum Weiterbildungsangebot 2013
sind unter "www.sp-unternehmerforum.de" zu finden.

Durch eine Seminarförderung durch Programme des ESF können bis zu 80% des Seminarpreises gefördert und erstattet werden.

Zusätzliche Beratung vom S&P Serviceteam unter 089-20 70 42 295 oder
service@sp-unternehmerforum.de .


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3872 an.
SchlagwörterBankverhandlungen Banksicherheiten Kreditzinsen Sicherheiten Investitionen Verhandlungen Steuerung Kreditfähigkeit Banken Kredit Bankgespräche Finanzierung
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS