Artikel gesamt: 154.352
Artikel gelesen: 15.808.671x

Prepaid-Karten vermieten und Geld sparen und verdienen

12. März 2013 | ID: 3831

Prepaid-Karten vermieten und Geld sparen und verdienenDie schönste Zeit des Jahres kann durch die hohen Telefonkosten im Ausland zu einer kostspieligen Zusatzinvestition werden. Wer im Urlaub auf leckere Drinks und Souvenirs setzt, als auf horrende Roaming Gebühren, der sollte einen Blick auf MySimShare werfen.

Hier wird einem Mobiltelefonbesitzer eine lohnenswerte Alternative durch die Vermietung der Prepaid-Karten geboten. Die Prepaid-Karte wird noch vor Reiseantritt durch ein anderes Mitglied von MySimShare versendet. Ohne kostspieliges Daten Roaming kann nach der unkomplizierten Anmeldung im World Wide Web gesurft und auf die Apps des Mobiltelefons zugegriffen werden. Im Laufe der Anmeldung werden nicht nur die eignen Daten, sondern auch die Reisedaten angeben.

Bei einer Gegenüberstellung der Kosten der Karten bei der Vermietung und der Nutzung der eigenen Karte sprechen die günstigen Mietkosten für das Projekt MySIMShare. Mit der Vermietung der Prepaid-Karte kann man sich zudem einen lohnenswerten Verdienst sichern, indem man sich ebenso auf der Plattform anmeldet und die SIM Karten an Touristen aus dem eigenen Land vermietet.

Die jährliche Gebühr bei dieser Plattform hält sich in Grenzen und hat sich bereits mit der ersten Vermietung rentiert. Zudem ist es einem User möglich, gleich mehrere Karten über einen Account zu vermieten. Auf www.mysimshare.com finden alle Interessierten die nötigen Details und können an dem Projekt teilnehmen.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG .

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3831 an.
SchlagwörterSIM-Share Daten-Roaming Handy-Kosten Roaming im Ausland
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS