Artikel gesamt: 141.105
Artikel gelesen: 14.624.439x

ifb Hamburg plant hochmodernes Logistikzentrum bei Frankfurt

14. Februar 2013 | ID: 3121

ifb Hamburg plant hochmodernes Logistikzentrum bei FrankfurtZur Zeit entsteht nahe Frankfurt unter der Gesamtplanung und Gesamtbauleitung der ifb GmbH Hamburg ein hochmodernes Logistikzentrum, weltweit einzigartig. Auf 53.000 m² Fläche entstehen 150 neue Arbeitsplätze, untergebracht in einer Architektur mit hohem Wiedererkennungswert und einem spektakulären Erscheinungsbild - direkt an der A 45.

Die Präzisionsbaustelle, die mit Fertigbauteilen umgesetzt wird, wartet mit eindrucksvollen Zahlen auf: Neben 43.000 m² Geschossflächen entsteht ein 40 Meter hohes Hochregallager für Euro- und Industriepaletten und ein teilweise im Erdreich liegendes, 60.000 m³ großes und vollautomatisches Behälterlager mit mehr als 130.000 Stellplätzen, das mit einer vollkommen neu entwickelten Technik betrieben wird. Diese innovative Technik sorgt für nahezu 100 % Kommissioniersicherheit, wenn aus über 20.000 Artikeln innerhalb kürzester Zeit Lieferungen für Filialen in ganz Europa zusammengestellt werden müssen.

Auch sonst kommt im gesamten Logistikzentrum neueste Fördertechnik zum Einsatz, die mit ergonomisch angepassten Arbeitsplätzen den 150 Mitarbeitern ein angenehmes Arbeitsumfeld bieten werden. Wie bei allen von ifb geplanten Logistikzentren, wurde auch hier großer Wert auf Sichtkontaktfenster gelegt und unter anderem den Richtlinien des DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.) Rechnung getragen. Eine sorgfältige Materialauswahl aus natürlichen bzw. nachwachsenden Rohstoffen, der sparsame Flächenverbrauch sowie der Einsatz regenerativer Energien (Solar, Erdwärme, Nutzung von Regenwasser, ...), sind neben den Vorgaben des Bauherrn die Planungsgrundlage für ifb.

Von der Standortauswahl, über die Gesamtplanung, bis zur Gesamtbauleitung vor Ort zeichnet die ifb GmbH für das Projekt verantwortlich. Die ifb GmbH Hamburg vereint die tragenden Disziplinen des Planes in einem Haus. Sie beschäftigt seit über 30 Jahren Architekten und Ingenieure und nutzt die daraus entstehenden Synergien zur Umsetzung technisch komplizierter Projekte.




Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3121 an.
Schlagwörterifb Ingenieure Architekten Architektur Logistik Logistikzentrum Hochregallager Behälterlager Kommissioniertechnik Präzisionsbaustelle Gesamtplanung Gesamtbauleitung Hamburg Frankfurt
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS