Artikel gesamt: 152.498
Artikel gelesen: 15.506.329x

Zip, zip, hurra: Ghostzip-Taschen endlich in Deutschland

13. Februar 2013 | ID: 3085

Zip, zip, hurra: Ghostzip-Taschen endlich in DeutschlandWAIBLINGEN, 14. Februar 2013. Kaum ein Geräusch wirkt erotischer als das rasante "Zzzzzzzzip" eines Reißverschlusses auf nackter Haut. Es mag genau jene auch filmisch oft verwendete Symbolik gewesen sein, die vier Kreativ-Köpfe aus der Modemetropole Mailand zu einem extravaganten Design-Coup inspirierte: Ghostzip! Jedes It-Bag besteht aus nur einem, oft meterlangen Reißverschluss. Für Promis und VIPs sind Ghostzip-Taschen längst unentbehrliche Begleiter, denen sie gerne ihre geheimsten Utensilien anvertrauen. Auch Paris Hilton ließ sich schon vom ungewöhnlichen Design überzeugen. Vertrieben wird die Marke deutschlandweit exklusiv unter www.ghostzip.de.

Die Geschichte
Am Anfang stand die geniale Idee: Die vier Freunde im Alter von 27 bis 32 Jahren hatten alle jahrelang in ganz anderen Branchen gearbeitet und kaum Erfahrung in der Modebranche, als 2007 das Abenteuer "Ghostzip" begann. Mauro Morosi, Isabella Cappello, Paolo Gomi und Roberto Ghizzi wussten kaum mit Nadel und Faden umzugehen, waren aber vom Ein-Reißverschluss-Prinzip überzeugt. Als Büro diente die Wohnung eines Gründungsmitglieds. Isabella Cappello übernahm das Design der Taschen. Später stießen die angesehene ehemalige Politikerin und jetzige Schauspielerin Irene Pivetti sowie der Finanzierungspartner Simone Parodi zum Team. Damit kam der Durchbruch. Heute wird Ghostzip von sechs Mitarbeitern und hochprofessionellen Näherinnen in einem modernen Atelier gefertigt. Ständig werden hier neue, kreative Modelle entworfen und entwickelt – darunter sogar Krawatten nach dem Reißverschluss-Prinzip. Drei Flagship-Stores von Ghostzip Srl halten Kontakt zu verantwortungsbewussten Distributoren in Italien, Deutschland und der Schweiz, in Japan, Finnland, Ecuador und in den USA.

Handarbeit made in Italy
Dabei setzen die Erfinder und Hersteller weiterhin auf solide Qualität made in Italy. Jede Tasche wird von Hand gearbeitet. Mit Liebe und Sorgfalt und aus besten Materialien. Alle verwendeten Metalle sind garantiert nickelfrei. Die Taschen, die sich in sekundenschnelle wie von Geisterhand in einen meterlangen Reißverschluss zurückverwandeln lassen, sind allesamt bei bis zu 40 Grad waschbar und bis 30 Kilogramm belastbar. Schön und praktisch!

Glitzer-Clutch voll im Trend
Ob als edler Glitzer-Clutch, knallbunte Einkaufstasche, handliches Handy-Etui oder It-Bag in asymmetrischer Optik: Ghostzip gibt es in vielen Farben, Formen und Größen und für jeden Zweck. Auch als klitzekleines Moneybag, praktisches Handy- oder Kosmetiktäschchen, Hand-, Umhänge- und sogar Strandtasche wird ein Ghostzip-Bag zum langlebigen Mitnehmsel für jede Gelegenheit.

Showroom in Waiblingen
Für interessierte Händler hat der Exklusiv-Distributor Rainer Rohmann in Waiblingen nahe Stuttgart einen Showroom mit der neuesten Ghostzip-Kollektion eingerichtet. Kunden dürfen derweil auf der Homepage des Unternehmens nach ihrem ultimativen Lieblingsstück stöbern. Mit Ghostzip werden modebewusste Frauen zu ultimativen Trendsetterinnen!

Mehr unter www.ghostzip.de


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3085 an.
SchlagwörterMode Trend Handtasche Italien Ghostzip
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS