Artikel gesamt: 140.937
Artikel gelesen: 14.616.271x

Finanztester prüfen Reiserücktrittsversicherung

12. Februar 2013 | ID: 3035

Finanztester prüfen ReiserücktrittsversicherungDie Warentester prüften insgesamt 116 unterschiedliche Tarife. Dabei konnten die Würzburger, die HanseMerkur und die Allianz Global Assistance als beste Anbieter abschneiden.

Die Finanztester untersuchten jeweils Angebote für Einzelreisende, Familien- oder Paartarife sowie Einmal- und Jahrespolicen. Die drei Testsieger konnten in allen untersuchten Teilbereichen mit der Testnote "sehr gut" oder "gut" abschneiden. Als Testsieger mit der Note 1,0 wurde das Angebot der Würzburger gekürt. Der Versicherer konnte seinen Spitzenplatz behaupten, denn bei einem Check im Januar 2012 konnte die Würzburger ebenfalls den ersten Platz belegen. Auf dem zweiten Platz findet sich die HanseMerkur mit einer Note von 1,4. Ebenfalls aufs Treppchen kam der ELVIA Reiseschutz, ein Angebot der Allianz Global Assistance.

Experten empfehlen Tarife ohne Selbstbeteiligung

Die Experten empfehlen vor allem Tarife ohne Selbstbeteiligung. Denn wer eine Reiserücktrittsversicherung für eine teure Reise abschließt, bleibt im Falle einer Stornierung sonst auf hohen Kosten sitzen. Viele Anbieter von Reiserücktrittsversicherungen verlangen einen Selbstbehalt von 20 Prozent. Bei einer kostspieligen Reise kann der nichtangetretene Urlaub so empfindlich ins Geld gehen. Vor Abschluss einer Reiseversicherung empfehlen die Warentester, auf einem unabhängigen Vergleichsportale verschiedene Tarife zu prüfen. Vergleichsmöglichkeiten bietet das Portal www.reiseruecktrittsversicherung-vergleich.org darüber hinaus raten die Experten, die Versicherung unabhängig von der Reise zu buchen, damit Tarife in Ruhe verglichen werden können.

Besser: Jahresverträge abschließen

Getestet haben die Finanztester unterschiedliche Tarife. So wurde die Reiserücktrittsversicherung für eine Familie ebenso einer genauen Prüfung unterzogen wie die Reiseversicherung für einen allein reisenden Single. Fazit der Experten: In der Regel sind Jahresverträge bequemer und deutlich preiswerter als Einmalpolicen. Mit einer Jahresversicherung sind alle Reisen innerhalb eines Jahres automatisch versichert. Gerade Urlauber, die öfter spontan verreisen fahren mit einer Jahresversicherung gut, denn so müssen sie sich bei einem Kurztrip nicht um einen Versicherungsschutz kümmern. Bei einer Familienpolice genießen sogar allein verreisende Familienmitglieder den Schutz der Versicherung.

Bei Senioren werden die Versicherungsprämien aufgrund des Alters häufig teurer. Besonders für diese Personengruppe empfehlen die Experten einen Vergleich auf einem unabhängigen Portal. Häufig können die Reiseversicherungen mit einer Auslandskrankenversicherung oder einer Reisegepäckversicherung kombiniert werden. Auch hier haben die Anbieter besondere Paketlösungen im Programm, so dass ein Vergleich in vielen Fällen bares Geld sparen kann.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3035 an.
SchlagwörterReiserücktritt Reiserücktrittsversicherung Reiseversicherungen
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS