Artikel gesamt: 140.659
Artikel gelesen: 14.604.840x

Evolution der Softwareentwicklung

11. Februar 2013 | ID: 3029

Evolution der SoftwareentwicklungiDev Development Studio ist perfekt für Privatpersonen, welche einen leichten Einstieg in die Softwareentwicklung finden wollen, ohne erst kryptischen Sourcecode lernen zu müssen.
Auch für Firmen, die ihren Entwicklungsprozess durch die Integration von iDev in Ihr Firmenumfeld beschleunigen wollen, oder aber für Firmen, welche einfach und schnell kleinere Programme für den Weiterverkauf schreiben möchten.
Unsere integrieten Web Automation Techniken machen iDev zum perfekten Tool für die Entwicklung von Webautomationssoftware wie SEO-Tools, Data Collaboration Tools (welche Informationen von verschiedenen Webpages sammeln und zusammenstellen) oder Browser Game Bots.
Aber was ist jetzt genau der Unterschied zwischen iDev und einer normalen Programmiersprache?
iDev bringt die Anwendungsentwicklung auf ein neues Level.
Der gesamte Programmfluss wird auf einer abstrakten, Datenbank-basierten Schicht gespeichert und verarbeit. (Es ist kein DBMS!), was zu 100% durch Point&Click realisierte Anwendungsentwicklung ermöglicht - Ohne auch nur eine Zeile Sourcecode zu schreiben!
Es handelt sich hierbei nicht nur um einen einfachen Macro-Rekorder oder eine weitere Scriptsprache - Es ist eine neue Art der Anwendungsentwicklung.
Um weitere Informationen zu iDev Development Studio zu bekommen, besuchen Sie bitte
http://www.idev-studio.com

Kontaktperson: Dennis Heine
Kontakt E-Mail: info@idev-studio.com
Kontakt Telefon: 07024/468588

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 3029 an.
SchlagwörterIDE Softwareentwicklung Programmieren iDev Studio
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS