Artikel gesamt: 163.745
Artikel gelesen: 18.422.613x

GfG informiert: Gesund Wohnen in einem gesundPlusHaus

07. Dezember 2018 | ID: 163474

GfG informiert: Gesund Wohnen in einem gesundPlusHausDas Hamburger Bauunternehmen GfG zählt seit mehr als 25 Jahren zu den Experten im Bereich Massivhausbau und gilt als einer der Vorreiter für die Entwicklung von gesunden Häusern. So entstand auch seinerzeit das "gesundPlusHaus", das mittlerweile zum Aushängeschild für das Unternehmen geworden ist. Bei dieser Bauweise wird ein besonderes Augenmerk auf die Haustechnik gelegt. Um Lüftung, Heizung, Entwässerung und auch die Energiegewinnung über Photovoltaik genau auf die Bedürfnisse der Hausbewohner abzustimmen, bietet die GfG seinen Kunden eine persönliche und kostenfreie haustechnische Beratung von und mit entsprechenden Fachplanern an.

Die passende Haustechnik ist für ein "gesundPlusHaus" besonders wichtig, denn sie sorgt unter anderem für die korrekte Regulierung der Luftzufuhr und für ein geleichbleibendes, angenehmes Raumklima. Darüber hinaus sorgt die Haustechnik für die entsprechende Wärmespeicherung oder die Kühlung des Hauses. Aber nicht nur aus technischer Sicht ist das "gesundPlusHaus" etwas Besonderes. Die verwendeten Baumaterialien spielen für die gesunde Raumluft eine entscheidende Rolle. Bei der Auswahl der Materialien ist es wichtig, darauf zu achten, dass zum Beispiel Fußböden oder auch Wandfarben keine Schadstoffe in die Raumluft abgeben. Um den Standard für ein "gesundPlusHaus" zu erreichen ist es erforderlich, dass Emissionswerte weit geringer sind als die gesetzlichen Auflagen dies vorschreiben. Maßgebend für ein "gesundPlusHaus" sind die Richtwerte für aktuell rund 360 Baustoffe, die das Bundesumweltamt für Schulen und Kindergärten herausgegeben hat. Bei den verwendeten Materialien müssen für die betreffenden Stoffe die Prüfkammermessergebnisse des TÜVs oder eco-Institut vorliegen.

Weitere Informationen zum "gesundPlusHaus" erhalten Interessenten bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de.

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 163474 an.
SchlagwörterGfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG Bauunternehmen gesundPlusHaus Massivhaus massive Bauweise Haustechnik Raumklima Lüftung Heizung EntwässerungEnergiegewinnung haustechnische Beratung Baumaterialien
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS