Artikel gesamt: 161.688
Artikel gelesen: 17.705.618x

Sicherheitsverfahrens-Anweisungen professionell erstellen

08. November 2018 | ID: 160920

Sicherheitsverfahrens-Anweisungen professionell erstellenDie LINK360 ist eine cloudbasierte Plattform zur Erstellung und Verwaltung visueller Informationen an und in der Nähe von Anlagen, Geräten und Maschinen. Sie unterstützt Mitarbeiter bei der Schaffung und Beibehaltung einer sicheren Arbeitsumgebung und sorgt gleichzeitig für eine optimale Leistung.

Mit der LINK360 Modul LOCKOUT-TAGOUT erstellt man ganz klare und einfach zu befolgende Anweisungen mit visuellen Anleitungen, wie man vor, während und nach der Reparatur oder Wartung die jeweilige Maschine oder Anlage abzusichern hat, um Personen- und Sachschäden zu vermeiden.

Sollten entsprechende Sicherheitshinweise, Energiequellen-Anhänger usw. fehlen, können diese vor Ort ebenso mittels der LINK360 erstellt werden. Den passenden Etiketten- und Schilderdrucker für das Ausdrucken der Arbeitsanweisungen und der Schilder hat MAKRO IDENT ebenfalls im Programm, wie auch die passenden Druckmaterialien.

In vielen Unternehmen müssen bestimmte Sicherheitsstandards eingehalten werden. Um an den unterschiedlichen Maschinen und Anlagen auch genau die richtigen Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen, gibt es die LINK360 Software. Diese ist auf dem Markt einzigartig und die erste Software dieser Art. Es sind bereits einige Vorlagen - auch in anderen Sprachen - enthalten, um nach und nach - pro Maschine und Anlage - eine eigene Verfahrensanweisung zu erstellen und diese zu verwalten.

Für Wartungs- und Reparaturarbeiten müssen entsprechende Vorgehensweisen schriftlich erstellt werden, damit der oder die Mitarbeiter genau wissen, was zu tun ist, um die Sicherheit für ihr Leben und das ihrer Kollegen und Kolleginnen zu gewährleisten. Schritt für Schritt und nach genauer Reihenfolge müssen die Sperrpunkte gefährlicher Energien aufgelistet sein wie auch welche Verriegelung oder Absperrung hier verwendet werden muss und wie dieser Absperrpunkt zu kennzeichnen ist. Es können mit der LINK4360 Software geltende Vorschriften und Industrienormen hinsichtlich Sperrung von gefährlichen Energiequellen perfekt eingehalten werden.

Zudem können auch Sicherheitsverfahren mit visuellen Anleitungen (inklusive Bilder), Anhängern und Etiketten für Energiequellen (Energy-Tags) erstellt und ausgedruckt werden. Alle Dokumente werden abgespeichert und können - wenn diese zu verbessern oder zu aktualisieren sind - jeder Zeit geändert werden.

Zusätzlich gibt es für die Anlage- und Gerätesicherheit das LINK360 Modul WARTUNGSVERFAHREN. Dieses dient zur Optimierung regelmäßiger Geräteprüfungen. Mit diesem Modul können Wartungsverfahren mit visuellen Anleitungen erstellt und verwaltet werden, um es Bedienern, Ingenieuren und Technikern zu erleichtern, die optimale Leistung der Maschinen, Anlagen und Geräte aufrecht zu erhalten. Es gibt zudem Kontrollstellen von Zugriffsprofilen für Anwender, die zum Anzeigen, Bearbeiten und Erstellen von Vorlagen und Verfahren berechtigt sind.

Ein weiteres Modul der LINK360 ist das Modul für ENGE RÄUME. Mit diesem Modul können Analysen und Beurteilungen erstellt werden, Zutrittsgenehmigungen ausgearbeitet werden und der Verlauft der Zutrittsgenehmigungen für eine Räume erfasst werden. Bei der Kennzeichnung von Gefahren in engen bzw. begrenzten Räumen kann ein spezieller Betriebsbereich klassifiziert werden, der als enger Raum gilt und für den eine Zutrittsgenehmigung erforderlich ist. Eintretende Mitarbeiter können Anforderungen für Zutrittsgenehmigungen zur Bewilligung auch online einreichen. Der Zutrittsverlauf wird für zukünftige Prüf- und Berichtszwecke protokolliert.

Weitere Informationen zur LINK360 Sicherheitssoftware für Lockout-Tagout Programme, für Wartungsverfahren und enge Räume sind zu finden unter folgendem Link: https://www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/link360.html

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 160920 an.
Schlagwörtersicherheit verfahren sicherheitsverfahren lockout tagout link360 reparatur wartung maschine sicherheitshinweis sicherheitsmaßnahme energiequelle enge räume zutrittsgenehmigung gefahren
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS