Artikel gesamt: 161.757
Artikel gelesen: 17.759.328x

Durchfall? - die schonende Behandlungsalternative aus der Natur!

06. November 2018 | ID: 160756

Durchfall? - die schonende Behandlungsalternative aus der Natur!        Die Behandlungsmöglichkeiten einer akuten Durchfallerkrankung sind vielfältig. Bei den klassischen Medikamenten stehen die sogenannten Peristaltikhemmer wie z.B. Loperamid im Vordergrund. Sie unterbinden die Darmbewegungen und verlängern so die Verweildauer der Stuhls im Darm. Als pflanzliche Arzneimittel kommen die Uzarawurzel - ebenfalls ein Mobilitätshemmer - aber auch Kohle in Form von Aktiv-, Kaffee- oder Birkenkohlen zum Einsatz. Beide Behandlungsansätze sind allerdings nicht frei von Nebenwirkungen. Als schonende Alternative, bei der Nebenwirkungen nicht bekannt sind, gewinnt daher die Behandlung akuter Durchfälle mit getrocknetem Apfelpulver immer mehr an Bedeutung. Dieses Therapiekonzept beruht auf der Rohapfeldiät, die seit Generationen als Hausmittel bewährt ist. Bei Durchfall entsteht ein hoher Überschuss an freier Flüssigkeit, der sich wie eine Welle im Dickdarm ausbreitet. Apfelpulver kann diesen Überschuss mit seinem ausgezeichneten Quellvermögen in sich aufnehmen, bedingt durch den enthaltenen natürlichen Ballaststoff Pektin. Mit Bindung der überschüssigen Flüssigkeit verwandelt sich das Apfelpulver in eine gelartige Substanz mit großer Oberfläche. Dieses Gel breitet sich aus und bildet eine mechanische Schutzschicht, die sich an die Darmwände legt. Die Durchfallsymptome bessern sich. Der Darm kann seine normale Tätigkeit wieder aufnehmen. Dies traditionelle pflanzliche Arzneimittel beseitigt den Durchfall schonend, ist einfach in der Anwendung und schmeckt angenehm nach Apfel. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Im praktischen Portionsbeuteln verpackt ist getrocknetes Apfelpulver unter dem Markennamen Aplona® in der Apotheke erhältlich. Aplona® wird seit vielen Jahren traditionell zur Besserung der Symptome bei akutem unkompliziertem Durchfall angewendet. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Informieren Sie sich unter www.aplona.de und fragen sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt oder Ihre Apothekerin/Ihren Apotheker. Sie oder er berät Sie gerne.

Pflichtinformation:
Laienwerbung
Aplona® Apfelpulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen, Wirkstoff: Apfelpulver getrocknet
Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet: Zur Besserung der Symptome bei akuten unkomplizierten Durchfallerkrankungen, neben einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr und Diätmaßnahmen. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung zur Besserung der Symptome bei akuten unkomplizierten Durchfallerkrankungen ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. athenstaedt GmbH & Co KG, D - 35088 Battenberg (Eder)
Fachkreise
Aplona® Apfelpulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen, Aplona® Wirkstoff: Apfelpulver, getrocknet Zusammensetzung: 1 Portionsbeutel mit 5,376 g Pulver enthält: Wirkstoff 4,9 g getrocknetes Apfelpulver.
Sonstige Bestandteile: Hochdisperses Siliciumdioxid, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet: zur Besserung der Symptome bei akuten unkomplizierten Durchfallerkrankungen, neben einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr und Diätmaßnahmen. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung zur Besserung der Symptome bei akuten unkomplizierten Durchfallerkrankungen ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung. Gegenanzeigen: Aplona® darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Apfelpulver oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen: Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
athenstaedt GmbH & Co KG, D - 35088 Battenberg (Eder)






Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 160756 an.
SchlagwörterDurchfall Reisedurchfall akuter Durchfall Durchfallbehandlung Rohapfeldiät Hausmittel
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS