Artikel gesamt: 159.581
Artikel gelesen: 17.062.912x
Rubrik: Maschinenbau

Vishay auf dem 2018 SPCD International Symposium

04. Oktober 2018 | ID: 158113

Vishay auf dem 2018 SPCD International SymposiumPassive Bauelemente für Raumfahrt-Anwendungen; Vortrag über Wet-Tantalum-Kondensatoren

Malvern (USA) / Selb - 2. Oktober 2018 - Vishay wird auf dem 2018 Space Passive Component Days (SPCD) International Symposium (9.- 12. Oktober in Noordwijk, Niederlande) einen Fachvortrag über Wet-Tantalum-Kondensatoren halten und seine neuesten passiven Bauelemente vorstellen.
Den Vortrag mit dem Titel "Advances in Wet Tantalum Capacitor Technology", der am Freitag, den 12. Oktober, um 10:20 Uhr beginnt, hält Mike Mosier, Senior Director, Product Marketing, Vishay Tantalum Capacitors. Als Co-Autor hat Jean Racine, Vice President of Tantalum Capacitor Marketing Projects, mitgewirkt. Der Fachvortrag zeigt die Vorteile der hermetisch verschlossenen Wet-Tantalum-Kondensatoren im Vergleich zu diversen anderen Tantal-Typen auf, wie längere Lebensdauer, kleinere DC-Leckströme, höhere Nennspannungen, größere Kapazitäten und herausragende mechanische Robustheit. Vorgestellt werden die neuesten technologischen Entwicklungen, die zu höherer Temperatur-, Schock- und Vibrationsfestigkeit, größeren Kapazitäten und kleineren ESR-Werten geführt und SMT-Bauformen möglich gemacht haben.
Mit den Serien T16 und T22 ist Vishay führend in der Weiterentwicklung von Wet-Tantalum-Kondensatoren mit Blick auf die hohen Anforderungen von Raumfahrt-Anwendungen. Vishay arbeitet weiterhin an der kontinuierlichen Weiterentwicklung dieser kritischen Bauelementen - sei es in Bezug auf die elektrische Leistungsfähigkeit, Umweltfreundlichkeit oder Miniaturisierung, um mit den sich ändernden Anforderungen der Elektronikentwickler Schritt zu halten.
Während des SPCD-Symposiums präsentiert Vishay auf seinem Stand seine neuesten passiven Bauelemente für Raumfahrt-Anwendungen. Das von der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA, European Space Agency) und dem Europäisches Raumfahrtforschungs- und Technologiezentrum (ESTEC, European Space Research und Technology Centre) veranstaltete SPCD-Symposium gilt als die wichtigste Fachkonferenz über passive Bauelemente für die Raumfahrt.

Über Vishay Intertechnology (www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (NYSE: VSH) und in der Fortune 1000-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Komponenten von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgungen und Medizintechnik. Vishay wurde 1962 gegründet und feiert in 2012 sein fünfzigjähriges Bestehen. Während dieser fünf Jahrzehnte als Technologieführer ist Vishay durch Innovationen und Acquisitionen zu einem globalen Unternehmen herangewachsen, mit Produktionsstätten in Asien, Europe, Israel sowie Nord- und Südamerika, und mit Vertriebsbüros und Applikationsingenieuren in aller Welt. Vishay entwickelt immer wieder technische Innovationen, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 158113 an.
SchlagwörterVishay passive Bauelemente SPCD Wet-Tantalum-Kondensator Raumfahrt
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS