Artikel gesamt: 158.815
Artikel gelesen: 16.872.526x

360 Blockchain Inc.: ICO Ranker besetzt Leitung der Unternehmensentwicklung und erweitert sein Kundenangebot

04. Oktober 2018 | ID: 158038

360 Blockchain Inc.: ICO Ranker besetzt Leitung der Unternehmensentwicklung und erweitert sein Kundenangebot360 Blockchain Inc.: ICO Ranker besetzt Leitung der Unternehmensentwicklung und erweitert sein Kundenangebot

Digital-Marketing-Agenturexperte Kyle Maron wird zum Vice President von ICO Ranker bestellt und mit der Expansion der Paid-Marketing-Dienste des Unternehmens betraut

VANCOUVER, British Columbia, KANADA (3. Oktober 2018) - ICO Ranker (ICORanker.com), ein Unternehmen im Portfolio von 360 Blockchain Inc. (360 oder das Unternehmen) (CSE: CODE - FWB: C5B - OTC: BKLLF), hat Kyle Maron zum Vice President, Business Development bestellt. Maron wird im Zuge des Rebrandings, mit dem sich das Unternehmen als Branchenstandard für ehrliche, zuverlässige ICO-Bewertungen positioniert, für die Kundenbeziehungen und die neuen Paid-Marketing-Produkte verantwortlich zeichnen.

Es werden weltweit Milliarden in Token-Verkäufe, ICOs und Krypto-Crowdfunding-Kampagnen investiert, weiß Jeff Koyen, strategischer Berater bei 360. Die damit in Verbindung stehenden Branchen für Token-Verkaufsanalysen, Ratings und Empfehlungen waren noch nie so lukrativ. ICO Ranker ist eine der bekannteren Marken der Branche, und ich freue mich außerordentlich, Kyle in unserem Team begrüßen zu können.

Vor seiner Aufgabe bei ICO Ranker machte sich Maron bei CUBOCC und Engine, einer international tätigen datengestützten Marketingagentur, einen Namen als Experte für digitales Marketing. Er hatte direkt mit Verbrauchermarken wie Nestle, Nike, HBO und Netflix zu tun und organisierte Pitches (Präsentationswettbewerbe), bei denen Jahresumsätze von über 30 Millionen Dollar generiert wurden. Außerdem ist er ein passionierter Anhänger von Kryptowährungen.

Wenn so viel Geld im Spiel ist, sind ICOs und Token-Verkäufe für einen Experten im digitalen Marketing ein faszinierender Aufgabenbereich, meint Maron. Das Leitprinzip von ICO Ranker, sich als wichtigste Informationsquelle für ehrliche Token-Bewertungen zu positionieren, ist eine enorme Geschäftschance.

Maron wird den aktuellen Kundenstamm des Unternehmens betreuen und weiter ausbauen. Daneben wird er neue Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Paid Sponsorship sondieren, die den Kontakt zwischen Token-Verkäufern und der internationalen Anlegergemeinde von ICO Ranker herstellen. Die Produktpalette soll detailliertere Bewertungen und Analysen, erweiterte Email-Kampagnen und Social-Media-Initiativen umfassen.

Maron ist Jeff Koyen unterstellt, der auch als Herausgeber von ICO Ranker fungiert.

Über 360 Blockchain Inc.

Unsere Mission: Stärkung von Blockchain-Technologien mit Kapital und Erfahrung, um einen exponentiellen Wert zu schaffen.

Beschreibung des Unternehmens: 360 Blockchain Inc. bedient sich bei der Beschleunigung der Entwicklung und Anwendung revolutionärer Blockchain-Technologien eines ganzheitlichen Ansatzes, indem es Kapital und Expertise investiert. Wir sind der Auffassung, dass die Blockchain-Technologie - im Wesentlichen ein verteiltes System, das transparent und unbestechlich ist - das Potenzial aufweist, die Art und Weise, wie Geschäfte durchgeführt werden, grundlegend zu verändern, und dabei Sicherheit bietet, Kosteneinsparungen erzielt und eine Effizienz erreicht, die es in der digitalen Welt des Internets noch nicht gegeben hat. Die Schwerpunkte von 360 Blockchain werden vor allem auf der Identifizierung und Stärkung von Blockchain-Technologien für Kryptowährungen, Smart Contracts, eSports, der Datenverwaltung, dem Internet der Dinge (IoT), dem Aktienhandel, Datenschutzanwendungen etc. liegen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

George Tsafalas, CEO oder
Victor Ostlund, Investor Relations
Tel: 1 (778) 806-5150
Email: IR@360blockchaininc.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und basieren auf Informationen, die dem Management zurzeit zur Verfügung stehen. Oftmals, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder durch Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, identifiziert werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, sich möglicherweise als ungenau herausstellen könnten, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten - weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 158038 an.
SchlagwörterAktien Aktien Aktienkurs Aktienkurs Aktienmarkt Aktienmarkt Börse Börse Börsen News Börsen News Finanz Finanz Finanzen Finanzen Geld Geld Nachrichten Nachrichten Nachrichten Aktuell Nachrichten Aktuel
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS