Artikel gesamt: 159.004
Artikel gelesen: 16.904.768x

Halloween: Gruselspaß rund um den Globus

01. Oktober 2018 | ID: 157823

Halloween: Gruselspaß rund um den Globus"Süßes oder Saures"

"Süßes oder Saures" heißt es wieder am Abend des 31. Oktober und in der folgenden Nacht.Ursprünglich ein keltisches Fest, das in Irland am Vorabend von Allerheiligen (All Hallows Day) gefeiert wurde, machten Auswanderer Halloween in Amerika groß. Mittlerweile stehen Kürbisse und Schreckgestalten weltweit als Hauptmotive für großen Gruselspaß. Beim Spooktacular in SeaWorld Orlando in Florida können Familien zusammen mit Figuren aus der Sesamstraße tanzen und mit Trick-or-Treat ihren Süßigkeitenvorrat aufstocken. Mutige vor heißt es beim Howl-O-Scream in den Geisterhäusern und der neuen Untoten-Arena von Busch Gardens Tampa Bay am Golf von Mexiko. In Hong Kong stellen sich Ängstliche beim Marsch durch die "Chinese Terror Street" ihrer Phobie und lassen sich auf zahlreichen Halloween-Partys begruseln. Eine Premiere: Down Under im australischen Bundesstaat Victoria lehren Schreckensgestalten auf dem Hauntville-Festival ihren Besuchern erstmals das Fürchten.

SeaWorld Orlando: Fabelwesen und Halloween Countdown mit Graf Zahl, Elmo & Co
Mit den Figuren der Sesamstraße tanzen, bunte Fabelwesen treffen und Süßigkeiten an Trick-or-Treat-Stationen einsammeln: Spooktacular in SeaWorld in Floridas Themenpark-Metropole Orlando richtet sich an Familien. Den Halloween-Spaß gibt es jeweils an den Wochenenden bis einschließlich 28. Oktober während der Öffnungszeiten. Kinder von drei bis neun Jahren erhalten an diesen Tagen sogar freien Eintritt in den Park, wenn der begleitende Erwachsener ein reguläres Tagesticket erworben hat.
Busch Gardens Tampa Bay: Geisterhäuser und Untote

In Busch Gardens Tampa Bay am Golf von Mexiko geht das Halloween-Erlebnis Howl-O-Scream (in etwa: Heulen oder Schreien) erst nach Einbruch der Dunkelheit los. Keinem gelingt es zu entkommen. Die mutigen Besucher erwarten Grauen erregende Geisterhäuser und dunkle Schreckenszonen. Neue Alptraum-artige Erlebnisse gibt es in "Simon"s Slaughterhouse", wo bereits der Einlass durch einen Fleischmarkt mit kannibalistischen Kreaturen führt. Im Zeltlager "Camp D.O.A." ist garantiert kein ungestörter Schlaf möglich. Bei grauenvollen Begegnungen mit einer Motorrad-Bande sind die Aussichten für ein Überleben in "Hell on Wheel" düster. Das Horror-Erlebnis für Erwachsene findet in 19 Herbstnächten bis zum 28. Oktober statt (Tickets ab 39,99 US-Dollar); www.HowlOScream.com.
Für kleine Besucher gibt es erstmals an den Wochenenden bis 28. Oktober die "Not-Too-Spooky Howl-O-Ween Radio Show" mit den Figuren der Sesamstraße in ihrem schönsten Halloween-Outfit. Für Familienspaß ist bei herbstlichen Aktivitäten im Heu-Labyrinth oder beim Ringe werfen auf Kürbisse gesorgt.

Asiatische Hochburg für Gruselfans in Hongkong
Hongkong ist als asiatische Hauptstadt des Halloweens berüchtigt. Eine Vielzahl an Kostüm-Partys, besondere Gastronomie-Angebote und bunt geschmückte Einkaufszentren stimmen auf die Nacht des 31. Oktobers ein. Gruselfans sollten in dieser Nacht das Straßenfest im Szene-Viertel Lan Kwai Fong in Central nicht verpassen. Bereits seit 20 Jahren verwandelt sich die Nachbarschaft in die furchterregende "Chinese Terror Street" mit fliegenden Schweineschwänzen, Skeletten und einem Geisterfeuer, das die Straßen in gespenstisches Licht taucht. Auch zahlreiche der über 90 Restaurants und Bars im Szeneviertel Lan Kawi Fong feiern mit und servieren spezielle Halloween-Menüs und Grusel-Cocktails.

Nichts für schwache Nerven: Hauntville-Festival in Melbourne
Im australischen Melbourne wird Besuchern des Hauntville-Festivals pünktlich zu Halloween das Fürchten gelehrt. Vom 19.-28. Oktober findet das Grusel-Spektakel erstmalig in der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria statt und lockt mit verschiedenen Attraktionen. Dazu zählen für den Nervenkitzel zwei Geisterhäuser (Haunted Houses) mit lebenden Darstellern, eine Bar mit Kreationen aus dem Hexenkessel sowie ein großes Angebot an Essen und gruseliger Unterhaltung. Für kleine Gäste gibt es nachmittags ein weniger schauriges Gruselprogramm: Statt schrecklichen Monstern treffen Familien mit Kindern hier schräge, aber durchaus freundliche Charaktere und können an einem Kostümwettbewerb teilnehmen. Der Eintritt auf das Festival-Gelände ist frei, Tickets für die Geisterhäuser sind online unter www.hauntville.com.au erhältlich.
.......................................................................................................................................................................
Rückfragen der Medien beantwortet gerne:
noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de
</a>

noble kommunikation, Top-Adresse für Kommunikations- und Marketing-Services in Reise und Tourismus.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 157823 an.
SchlagwörterHalloween: Gruselspaß
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS