Artikel gesamt: 157.174
Artikel gelesen: 16.420.065x

GGX Gold: Ist das der nächste Ausbruchskandidat?

04. September 2018 | ID: 155561

GGX Gold: Ist das der nächste Ausbruchskandidat?Der Goldpreis hält nur mit Mühe die Marke von 1.200 USD und auch insgesamt ist die Stimmung im Edelmetall- und Rohstoffsektor derzeit eher gedrückt. Und trotzdem gibt es sie immer wieder, jene Unternehmen, die innerhalb kurzer Zeit gewaltige Kursgewinne erzielen. Beispiel gefällig?

Da ist zum Beispiel Great Bear Resources (WKN A2AK0W). Der im Red Lake-Distrikt aktive Goldexplorer schoss von 0,50 CAD Mitte August auf zuletzt 1,90 CAD nach oben! Oder nehmen wir Aben Resources (WKN A14YFB): Die Aktie notierte Anfang August noch bei 0,18 CAD und explodierte dann innerhalb weniger Tage auf ein Hoch von 0,45 CAD. Ganz zu schweigen von Golden Ridge Resources (WKN A2H6QS), die von 0,13 CAD Anfang August auf zuletzt 0,52 CAD raste!

Selbst in einem schwierigen Marktumfeld können risikobereite Anleger also immer noch exorbitante Gewinne mit ausgewählten Explorer-Aktien erzielen. Sollte der Markt drehen und Gold, Silber sowie Rohstoffe insgesamt wieder mehr in den Fokus rücken - was wir über kurz oder lang erwarten -, dürften die Chancen und möglichen Gewinne weiter steigen.

Wir stellen den Lesern von GOLDINVEST.de deshalb heute ein Unternehmen vor, von dem wir glauben, dass es über das Potenzial verfügt, eine ähnlich positive Kursentwicklung zu erzielen - die kanadische GGX Gold (TSX-V GGX / WKN A2AS7U)!

Lesen Sie JETZT den vollständigen Bericht:
GGX Gold: Ist das der nächste Ausbruchskandidat?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der GGX Gold Corp. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen GGX Gold Corp. im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen GGX Gold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da die GOLDINVEST Consulting GmbH u.a. für die Berichterstattung zu GGX Gold Corp. entgeltlich entlohnt wird.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 155561 an.
SchlagwörterGGX Gold Gold Goldpreis Goldexplorer Goldaktien Goldminen Edelmetalle Rohstoffe Aktien Wirtschaft Unternehmen
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS