Artikel gesamt: 157.174
Artikel gelesen: 16.420.092x

Buchveröffentlichung: Von der Kunst, einen Zug zu bauen

03. September 2018 | ID: 155454

Buchveröffentlichung: Von der Kunst, einen Zug zu bauenEigenverlag Dr. Heinz Iwainsky

Gute Ingenieure sind die Voraussetzung für den technischen Fortschritt. Leider entscheiden sich heute zu wenig junge Menschen für diesen Beruf. Der Autor möchte mit dem vorliegenden Buch (Eigenverlag) für den Ingenieursberuf werben. Dabei wird Grundwissen durch Erzählungen aus Studium sowie über 40 Berufsjahren in Sachsen, Österreich und der Schweiz anschaulich und einprägsam vermittelt.
Der Autor setzt auf eine Kombination von Erzählen und Lehren. Dies ermöglicht es auch auf Themen wie Teamarbeit, Motivation, Ethik und Arbeitssystematik einzugehen. Verschiedene Wissensgebiete reißt der Autor in kurzer, verständlicher Form an. Diese Abschnitte, Wissensseiten genannt, haben eine Länge von 4 bis 6 Seiten. Dabei werden auch Verknüpfungen zu den naturwissenschaftlichen Schulfächern hergestellt. Es ist ein Ziel des Autors, Fachlehrern technische Anwendungsbeispiele zu liefern. Das alles erfolgt am Beispiel der Eisenbahn, sodass auch ein Bahnliebhaber einen wertvollen Blick hinter die technischen Kulissen erhält. Die verwendeten
Eisenbahn-Anwendungsbeispiele machen das Lernen interessant, jedoch verlieren weder das dargelegte Grundlagen-Wissen noch die Erläuterungen zur Arbeitssystematik in anderen technischen Bereichen ihre Gültigkeit.
Die Schauplätze sind Dresden, Delitzsch, Bautzen (Deutschland), Jenbach in Tirol und die Ostschweiz.
Das private Leben klammert der Autor fast vollständig aus. Damit hebt sich das Buch von einer Autobiographie ab. Zahlreiche, größtenteils farbige, Fotos und Zeichnungen runden das Buch ab.

Das Buch soll alle Wissensdurstigen ansprechen, ganz besonders:
- Jugendliche, ab 15 Jahren, in der Phase der Berufssuche
- Lehrer in den naturwissenschaftlichen Fächern und Lehrer für Berufsorientierung
- Ingenieure in der schwierigen Phase des Berufseinstieges
- Techniker ohne Hoch-/ Fachschulabschluss
- Eisenbahntechniker ohne branchenspezifische Ausbildung
- Eisenbahnliebhaber

Zur Homepage mit Blick ins Buch: https://iwainsky.jimdosite.com/

Eigenverlag Dr. Heinz Iwainsky

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 155454 an.
SchlagwörterSchienenverkehr Eisenbahn Zug Ingenieurswesen
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS