Artikel gesamt: 157.174
Artikel gelesen: 16.420.058x

Gewicht reduzieren mit Magenband-Hypnose | Elmar Basse

03. September 2018 | ID: 155452

Gewicht reduzieren mit Magenband-Hypnose | Elmar BasseAbnehmen mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Übergewicht zählt bekanntlich zu den Hauptrisikofaktoren für die Entstehung von Krankheiten, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (https://www.hypnose-hamburg.biz). Und leider fällt es vielen betroffenen Menschen auch schwer, dauerhaft abzunehmen. Dabei ist es bestenfalls irreführend zu sagen, die Menschen würden an einem Mangel an Willensschwäche leiden. Zweifellos ist es für die meisten Betroffenen wohl durchaus so, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse (https://www.provenexpert.com/de-de/dr-phil-elmar-basse-hypnose-hamburg/), dass sie den ernsthaften Wunsch haben abzunehmen. Nicht alle im gleichen Maße, das ist selbstverständlich. Meist kommt dieser Wunsch erst dann auf, wenn der psychische und körperliche Leidensdruck sich meldet. Denn das übermäßige Essen hat seine Funktion ja zu einem wesentlichen Teil darin, erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, ein Sättigungsgefühl und damit ein Gefühl der Beruhigung zu erzeugen, meist gepaart mit dem Ausstoß von Glückshormonen, insbesondere beim Verzehr von Süßigkeiten.
Der durch das entstehende Übergewicht aufkommende beziehungsweise sich langsam, zaghaft meldende Leidensdruck wird erst einmal kompensiert durch die positiven Empfindungen, die das Essen auslöst. Derart funktioniert die Kompensation anfangs sogar, dass die betroffenen Menschen nicht selten geradezu davor zurückschrecken, ihre Essensmengen zu reduzieren, weil sie insbesondere die drohenden seelischen Mangelerscheinungen befürchten. So kommt es dann auch zu dem bekannten Jojo-Effekt, sagt Elmar Basse.
Anfangs nämlich, wenn wieder einmal der Entschluss gefasst wird, das Körpergewicht zu reduzieren, ist hinreichende Motivation oftmals da. Diese Anfangsmotivation geht einher mit einem gehörigen Endorphinausstoß: Man verändert etwas, man nimmt einen Anlauf, das fühlt sich gut an. Doch dann kommen die "Hürden der Ebene". In den ersten Tagen und Wochen kann man oft recht schnell die Effekte sehen, die das Abnehmen bringt. Das hat einen positiven Rückkopplungseffekt, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Man sieht, dass die eingeleitete Verhaltensänderung bezüglich des Essens Wirkungen zeigt, dass man sein Abnehmziel also erreichen kann. Das gibt einem neuen Schub beziehungsweise hält die Schubkraft hoch. Doch so bleibt es meist nicht lange. Nach einiger Zeit droht Stagnation. Trotz fortgesetzter Regulation des Essverhaltens tritt man gewichtsmäßig mehr und mehr auf der Stelle. Das wirkt zunehmend frustrierend, die Endorphine schwinden mehr und mehr, stattdessen machen sich Stresshormone breit, es droht eine zunehmende Entnervtheit, die Körper und Seele oft nicht lange aushalten können und dann zu dem Mittel greifen, das sie schon von früher kennen, nämlich zu viel Essen.
Die Magenband-Hypnose kann hier eine Hilfestellung bieten, weil sie darauf ausgerichtet ist, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, die Vorstellung eines Sättigungsgefühls im Unbewussten zu etablieren, damit sich der betreffende Mensch in der Lage sieht, tatsächlich dauerhaft abzunehmen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 155452 an.
SchlagwörterHypnose Hypnose Hamburg Elmar Basse Abnehmen
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS