Artikel gesamt: 154.360
Artikel gelesen: 15.828.887x

ProService informiert: Gold in der Medizin - neue Sensoren für die Diagnostik

10. August 2018 | ID: 153882

ProService informiert: Gold in der Medizin - neue Sensoren für die DiagnostikGold kann jetzt dazu verhelfen, die Lebensqualität von Menschen zu erhöhen. Eine neue Technologie könnte unter Verwendung von Gold Ärzten dabei behilflich sein, Krankheiten zu identifizieren und die Behandlung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu beschleunigen. Wissenschaftler sollen an der Australian National University kleine, tragbare optische Sensoren entwickelt haben, bei denen kleine Goldnanostrukturen bei der Konstruktion verwendet wurden.

Der Entwickler des Verfahrens, Professor Antonio Tricoli von der Australian National University, denkt, dass das Erfordernis von Bluttests und anderen invasiven Eingriffen durch diese Entwicklung zukünftig unnötig werden. "Diese extrem kleinen Sensoren könnte man in eine Armbanduhr integrieren und so Informationen über unsere Gesundheit anzeigen lassen", so Tricoli. Der kleine Sensor soll dazu fähig sein, so genannte Metaboliten zu erkennen, kleine Gasansammlungen, die durch Haut und Atem eines Menschen abgegeben werden.

Über diesen Weg haben Ärzte die Möglichkeit, auch geringste körperliche Veränderungen aufzuspüren und zu diagnostizieren. Zum Beispiel könnten chronische Erkrankungen dann viel schneller identifiziert und behandelt werden. Die Technologie ist jedoch noch zu viel mehr imstande. Laut Informationen der Wissenschaftler könnte man die Technik ebenfalls in der Landwirtschaft oder im Weltraum einsetzen. Unter Verwendung der Sensoren wäre es machbar, wenn diese im All an Satelliten oder Raumschiffen installiert würden, Leben auf anderen Planeten zu identifizieren.

Gold erhält im Technologiesektor immer mehr an Bedeutung. Die Goldnachfrage stieg seit 2016 kontinuierlich an. Dies und die Nachfrage des Industriesektors werden die Gesamtnachfrage nach Gold weiter steigern und das gelbe Edelmetall für Investoren noch spannender machen.

Die ProService AG aus Liechtenstein bietet statische und gemanagte Portfolios aus Gold, Silber, Platin und Palladium zu Bestpreisen an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Das Wichtigste ist aber, dass diese Edelmetalle in physischer Form vorliegen. Die Barren werden in einem Zollfreilager in der Schweiz, außerhalb der EU gelagert. Dadurch erhält der Edelmetallkäufer einen Vorteil aufgrund eingesparter Mehrwertsteuer bei Silber, Platin und Palladium. Darüber hinaus werden die Edelmetalle bei der ProService zu Preisen großer Barren angeboten, auch bei geringeren Kaufmengen. Sinnvoller geht es nicht.

Die ProService AG ist ein Edelmetallanbieter, der auf Basis der offiziellen Londoner Fixing Kurse Silber, Platin, Palladium und Gold anbietet und verwahrt.
Unsere Kunden geniessen den Vorteil, Edelmetalle ohne Stückelungskosten erwerben zu können.
Zur Verwahrung des physischen Eigentums unserer Kunden nutzen wir eigene Lagerräume in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz.
Dadurch erzielen sie Mehrwertsteuerfreiheit auf alle Edelmetalle.

Darüber hinaus ist der Lagerraum einer externen Zugangskontrolle durch ein Sicherheitsunternehmen unterworfen.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 153882 an.
SchlagwörterGold Silber Platin Palladium Medizin Sensoren
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS