Artikel gesamt: 154.251
Artikel gelesen: 15.779.504x

Was tun bei Schulterschmerzen?

02. August 2018 | ID: 153383

Was tun bei Schulterschmerzen?Geschwächte Muskeln, Verletzungen der Sehnen und Entzündungen im Schultergelenk können Bewegungseinschränkungen und Schmerzen verursachen. Diese Probleme zeigen sich und lassen sich leicht erkennen, wenn wir gewohnte Bewegungen mit unseren Armen, die aus dem Schultergelenk kommen, nur noch eingeschränkt oder unter Schmerzen ausführen können.

Im Laufe unseres Lebens kann es dazu kommen, dass der Halteapparat rund um unseren Oberarmkopf sich abnützt, dieser Bereich schlechter durchblutet wird und/oder sich Einlagerungen bilden. All das kann dazu beitragen, dass Bewegungsabläufe in unserer Schulter zunehmend eingeschränkt und/oder nur unter Schmerzen ausgeführt werden können. Begünstig wird die Problematik in unserer Schulter durch einseitige und andauernde schwere Belastungen.

Keines unserer Gelenke ist so beweglich wie unser Schultergelenk, was es wiederum auch anfälliger für Probleme und Einschränkungen macht. Ist es einmal in Ungleichgewicht geraten, dann gilt es durch gezielte Übungen wieder eine harmonische Balance der beteiligten Sehnen und Muskeln zu erreichen. Eine gezielte Anleitung ist hier unerlässlich. Diese erhalten sie in ihrer Fachpraxis der Physiotherapie mit der Fachausrichtung für Orthopädie. Ihre Schulter bedarf eines Spezialisten.

Wird dieses ausgewogene Zusammenspiel unserer Sehnen und Muskeln in unserem Schultergelenk auf Dauer gestört, dann kann es dazu kommen, dass sich der Oberarmkopf aus der immer flacher werdenden Pfanne heraus und nach oben bewegt. So stößt unser Oberarmkopf beim Hochheben unserer Arme an das Schulterdach, dadurch wird der Raum für unsere Sehnen immer enger. Das wiederum führt dazu, dass sich die Schleimbeutel im Gelenk entzünden und den schon eingeengten Raum im Gelenk noch zusätzlich behindern. Jetzt kann schon die kleinste Bewegung schwerfallen und schmerzen.

In wie weit hier Medikamente oder ein operativer Eingriff notwendig sind, kann mit ihrem Arzt abgeklärt werden. Doch was hier in den meisten Fällen weiterhilft ist eine gezielte Krankengymnastik beim Physiotherapeuten ihres Vertrauens.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 153383 an.
SchlagwörterSchulter Schulterschmerzen Physiotherapie Physiotherapeut
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS