Artikel gesamt: 164.005
Artikel gelesen: 18.514.626x

IT-Kessel.18: Strategien zum Schutz privilegierter Konten

03. Juli 2018 | ID: 151246

IT-Kessel.18: Strategien zum Schutz privilegierter KontenWarum privilegierte Unternehmens-Accounts bei Hackern hoch im Kurs stehen, wie Cyberkriminelle bei einem solchen Angriff vorgehen und welche Technologien wirksam vor dem Missbrauch sensibler Konten und ihrer Zugriffsdaten schützen, demonstriert Thycotic, der Spezialist für Privileged Account Management (PAM)-Lösungen, auf dem IT-Kessel.18 am 11. Juli in Ludwigsburg.

Thycotic-Experte vor Ort ist Enterprise Solution Specialist Henning Hanke, der den Teilnehmern in zwei Vorträgen erklärt, warum traditioneller Perimeterschutz allein der heutigen Bedrohungslandschaft nicht mehr gerecht wird und mit welchen Technologien Unternehmen ihre sensiblen Daten wirksam vor Kompromittierungen schützen können. Zudem veranschaulicht er, wie Cyberangriffe tatsächlich ablaufen, und zeigt IT-Verantwortlichen, wie sie Hinweise auf potenzielle Hackerattacken oder Insider-Manipulationen frühzeitig identifizieren können.
- 11.15 - 11.45 Uhr: Die Anatomie eines Hacks
- 14.30 - 15.00 Uhr: Privileged by nature: Weshalb klassische Security Perimeter nicht mehr ausreichen

IT-Kessel.18, die führende IT-Veranstaltung von Konica Minolta IT Solutions, bietet den Besuchern in über 25 Fachvorträgen spannende und praxisorientierte Einblicke in die neuesten Trends und Innovationen rund um die Themen Effizienz, Sicherheit und Datenschutz in der digitalisierten Arbeitswelt.

Thycotic ist der am schnellsten wachsende Anbieter von Privileged Account Management-Lösungen, die die wertvollsten Ressourcen eines Unternehmens vor Cyber-Angriffen und Insider-Bedrohungen schützen. Thycotic sichert privilegierten Kontozugriff für mehr als 7.500 Unternehmen weltweit, einschließlich Fortune 500-Unternehmen. Die preisgekrönten Privilege Management Security-Lösungen von Thycotic minimieren das Risiko von Exploits privilegierter Berechtigungen, begrenzen die Benutzerrechte und kontrollieren Anwendungen auf Endgeräten und Servern. Thycotic wurde 1996 mit Hauptsitz in Washington D.C. und weltweiten Niederlassungen in Großbritannien und Australien gegründet. Weitere Informationen unter www.thycotic.com.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 151246 an.
SchlagwörterPIM PAM Passwortmanagement Privileged Account Management Konica Minolta IT Solutions Thycotic IT-Kessel.18
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS