Artikel gesamt: 164.005
Artikel gelesen: 18.514.592x

Möchte man Ihr Auto stillegen?

03. Juli 2018 | ID: 151212

Möchte man Ihr Auto stillegen?Bessere Verbrennung im Motor = weniger Abgase! Logisch? Nicht für die Auto- Industrie.

Möchte man auch Ihr Auto stilllegen?


Dann interessiert es Sie vielleicht, weshalb
dies so ist:
Seit Jahren ist es der Auto- Industrie bekannt,
dass es ein relativ einfaches technisches
Verfahren zur Reduktion von Verbrauch und
Abgasen gibt.
Es wird aber vollständig ignoriert. Selbst
einige wohlmeinende und weiter blickende
Politiker konnten es bislang nicht erreichen,
dass die Fahrzeughersteller das Verfahren
anwenden.
Das bedeutet nun für manche Bürger, dass ihr
technisch einwandfreies Fahrzeug zwangs-
weise stillgelegt wird. Warum muss das so
sein?

Das Unternehmen hinter dieser Erfindung
ist jederzeit in der Lage, einen Dieselmotor
mit mind. 20% geringerem Verbrauch zu
betreiben. Alle Abgase vermindern sich
unter die zulässigen Werte. Feinstaub geht
um mind. 70% zurück und der CO2 - Wert
reduziert sich überdurchschnittlich.
Bei serienmäßiger Umsetzung liegen die
Kosten unter 1000 Euro pro Fahrzeug.

Wer verfügt über die Kraft, der Industrie zu
helfen, die geniale Erfindung eines Einzel-
kämpfers zu übernehmen und zum Nutzen
Aller umzusetzen?
Mehr Infos unter etapleuel.com.


SMRtec Ltd.
Manfred Rascher
Kröttenbach 11
91743 Unterschwaningen
Tel.: 09836 9709933

Ein kleines Unternehmen, das Verbesserungen am 150 Jahre alten Grundprinzip des Hubkolbenmotors entwickelt.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 151212 an.
SchlagwörterAbgase Dieselruß Feinstaub Kraftstoffeinsparung NOx
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS