Artikel gesamt: 161.698
Artikel gelesen: 17.746.615x

nenn mich wind und fels - neuer Roman offenbart die Herausforderungen der Liebe

02. Juli 2018 | ID: 151180

nenn mich wind und fels - neuer Roman offenbart die Herausforderungen der LiebeKatharina, einst eine hoffnungsvolle Studentin, und Anton, ein Künstler, der nun in einem Supermarkt Tiefkühlwaren verräumt, waren einst ein Paar. Bis sich beide vor zehn Jahren asu verschiedenen Gründen getrennt haben. Eines Tages treffen die beiden an Antons Arbeitsplatz wieder aufeinander - Katharina als Kundin, Anton als Angestellter. Das ehemalige Paar nähert sich wieder an. Auch das ehemalige Vertrauen scheint sich schnell wieder aufzubauen. Kann es für Anton und Katharina nach allem, was geschehen ist, eine weitere Chance geben, oder werden sie von der Vergangenheit eingeholt?

In Semjon Volkovs "nenn mich wind und fels" werden Sucht, Kinderwunsch und Abtreibungen zu wirkungsvollen Handlangern des Schicksals. Die Bedeutung des Glücks und die Handlungen einzelner Protagonisten werden von Volkov in all ihren Wirkungen seziert. Dabei spricht der Autor aujc hheikle Themen wie Persönlichkeitsstörungen und Gewalt an. Sein moderner Roman beleuchtet auch das Leben von Künstlern in unserer heutigen Zeit.

"nenn mich wind und fels" von Semjon Volkov ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2137-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 151180 an.
SchlagwörterMalerei Kunst Liebesroman Persönlichkeitsstörung Gewalt Sucht Hochzeit Abtreibung Kinderwunsch Ehestreit Glücksbegriff
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS