Artikel gesamt: 161.698
Artikel gelesen: 17.748.423x

Neuer Einblick in "Was auf's Ohr" - Comedyprogramm von Wolfgang Bäzner

02. Juli 2018 | ID: 151140

Neuer Einblick in "Was auf's Ohr" - Comedyprogramm von Wolfgang Bäzner"Was auf's Ohr" so lautet der Titel der selbst konzipierten schwäbischen Comedyshow von Wolfgang Bäzner. Der Heilbronner Schauspieler möchte damit auf Tour gehen. Im Mittelpunkt der Handlung steht der schwäbische Hausmeister Oskar Scheifele, der seine eigene TV-Sendung starten will - wie sein Schwager nämlich, der Physiker Allbricht von Sternenberg, der schon seit Jahren mit "Sternenberg TV" die Menschen über Quarks und Quanten aufklärt. Dieser kann es natürlich nicht lassen - überzeugt von seiner eigenen Unfehlbarkeit - dem Scheifele ein bisschen "unter die Arme zu greifen". Doch keiner hätte damit gerechnet, dass auch der Teufel höchstpersönlich sich in das bunte Treiben mit einmischt. Er macht Werbung für sein Maklerportal "John48" und nimmt damit die Versicherungsbranche auf den Arm. Das dazugehörige Video ist seit einiger Zeit auf YouTube zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=kxsK9BmXcP4

Jetzt ist die Fortsetzung zu "John48" online! Dieses Mal nimmt Prof. Dr. von Sternenberg alles in die Hand und klärt den Verbraucher über "John48" auf. Denn so gut abgesichert, wie es scheint, ist man mit einer Versicherung von diesem Portal tatsächlich nicht. Die Frage, die schließlich im (Welt-)Raum steht, ist: Wie viele Versicherungen greifen denn tatsächlich "weltweit"? Wie wird der Begriff "weltweit" definiert, ist damit der Erdplanet gemeint oder tatsächlich das ganze Universum? Zu Gast in seiner Sendung bei Sternenberg TV hat er den außerirdischen "Hasigugizuwannkinnunti", der tatsächlich überhaupt nicht vom Versicherungsschutz von John48 profitiert - denn für den Schaden an seinem Ufo kommt weder die Teilkasko noch die Elektronikversicherung auf.

Das ganze Video wird dann erst im Comedyprogramm zu sehen sein, wo es in die Rahmenhandlung eingebunden ist.
Gespielt werden alle Figuren von Wolfgang Bäzner selbst. Nur bei der Figur "Hasigugizuwannkinnunti" beschränkt er sich auf die Synchronisation. Mit viel Fantasie, Witz und einem Koffer voller origineller Sprechgewohnheiten nimmt er in den Figuren alle möglichen Klischees aufs Korn. Die Figuren schalten sich alle per Video zu und machen dadurch die Show zu einem bunten, abwechslungsreichen Programm.

Nach einer intensiven Kreativ- und Konzeptionsphase geht es für Wolfgang Bäzner jetzt in die Vermarktung und Probenphase. Alle Informationen zum aktuellen Stand findet man auf wolfgang-schauspieler.de.


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 151140 an.
SchlagwörterComedy Live Spaß Unterhaltung Schauspieler Was auf's Ohr Teufel John48 Versicherungen Versicherungsbranche Abzocke Satire Parodie YouTube Show Videos Mundart Theater Kabarett Besenw
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS