Artikel gesamt: 150.445
Artikel gelesen: 15.341.843x

comfort by sanibel: Membran-Druckausdehnungsgefäße zur Optimierung von Heiz- und Wasser-Systemen

14. Juni 2018 | ID: 149784

comfort by sanibel: Membran-Druckausdehnungsgefäße zur Optimierung von Heiz- und Wasser-Systemencomfort by sanibel stellt ein umfassendes Sortiment an Membran-Ausdehnungsgefäßen für die verschiedenen Systeme der Haustechnik bereit. Im Programm befinden sich MAG-W-Ausdehnungsgefäße für Kühl- und Trinkwasseranlagen, MAG-H-Komponenten für Heiz-, Kühl- und Warmwasseranlagen sowie MAG-S-Druckausdehnungsgefäße für Solar-Systeme. Die zur Optimierung von Heiz- und Wassersystemen dienende Technik erfüllt jede Anforderung für Installateure und Planer. Im Rahmen der staatlichen Aktion "Heizungs-Optimierung 2018 - 2020" ist die Spezialtechnik zudem jetzt bis zu 30 Prozent förderfähig. Alle Informationen zum Haustechnik-Sortiment inklusive entsprechender Berechnungsvorlagen finden Fachdienstleister auf www.comfort-by-sanibel.de

Besonderer Vorteil der comfort by sanibel Komponenten ist die äußerst einfache Installation ohne Strom, Kompressor oder Pumpe bei einwandfreier Funktion. Nach der Gegebenheit vor Ort stehen Druckausdehnungsgefäße für die Wandmontage oder zur Anbringung auf Flowjet-Armaturen bereit. Je nach Anforderung sind weiter Voll- oder Halbmembranen im Druckausdehnungsgefäß integriert. comfort by sanibel bietet hierfür normgerechte Komponenten für alle Anwendungen an:

- Die comfort MAG-W Membran-Druckausdehnungsgefäße trennen das Gefäß in einen Wasser- und Gasraum, um eine Vermischung zu unterbinden. Aufgrund der nachgewiesenen Durchströmung mit ständiger Erneuerung nach DIN 4807-5 erfüllen die Membran-Ausdehnungsgefäße die Anforderungen für den hygienischen Betrieb. Das Durchströmungssystem ragt dabei in den Volumenstrom hinein und leitet den erforderlichen Teil des Wassers damit zuverlässig durch das Gefäß.

- Bei den comfort MAG-H Ausdehnungsgefäßen für geschlossene Heiz- und Kühlsysteme steht die Berechnung des Ausdehnungsvolumens im Mittelpunkt. Wasser ist nicht komprimierbar und dehnt sich in Relation zur Temperatur überproportional aus. Nach Bestimmung von Wasserinhalt der Heizungsanlage, Ausdehnungsvolumen, Wasservorlage und Nennvolumen wird der Anfangs- bzw. Fülldruck definiert. comfort by sanibel führt MAG-H Membran-Druckausdehnungsgefäße mit einem Volumen von 8 - 25 bis zu 80 - 1.000 Litern.

- comfort MAG-S Membran-Druckausdehnungsgefäße erfüllen die Besonderheit, dass die höchste Temperatur nicht durch den Regler am Wärmeerzeuger bestimmt wird, sondern durch die Stillstands-Temperatur am Kollektor. Damit unterstützen diese die für solarthermische Anwendungen unterschiedlichen Berechnungsmöglichkeiten in Anlehnung an VDI 6002 und DIN 4807 T2: das Verfahren mit Vor-/Saugdruckhaltung oder die Variante der Nachdruckhaltung. Unterschieden wird hierbei u.a. zwischen Systemen mit oder ohne Verdampfung im Kollektor.

Ebenfalls die im Sortiment verfügbaren Heizungsumwälzpumpen, Zirkulationspumpen, Kombi- und Pufferspeicher wie auch Thermostatventile sind jetzt staatlich mit bis zu 30 Prozent förderfähig. Installationsunternehmen können damit das Einsparpotenzial gezielt als Verkaufsargument gegenüber Neu- und Bestandskunden nutzen. comfort by sanibel stellt speziell dafür einen Infoflyer über die staatliche Aktion "Heizungsoptimierung" bereit.


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 149784 an.
Schlagwörtercomfort by sanibel Haustechnik Membran-Ausdehnungsgefäße Kühlung Heizung SHK Warmwasseranlagen Solarsysteme Druckausdehnungsgefäße Sanitärhandel Heizsysteme Kühlsysteme Umwälzungspumpen
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS