Artikel gesamt: 161.667
Artikel gelesen: 17.659.550x

Das Morgenradio ist da! Anders und wunderlich.

04. Juni 2018 | ID: 148930

Das Morgenradio ist da! Anders und wunderlich.Radio am Morgen ist anstrengend. Schlechte Nachrichten, hyperaktive Moderatoren, Verkehrsnachrichten, nervige Musik: Mit dem morgenradio geht's einem besser! Jeden Werktag!

30 Millionen Deutsche hören am Morgen zwar Radio, aber keiner mag es so richtig. Wer möchte die hysterisch gut gelaunten Moderatoren der typischen Morningshows oder das trockene Verlesen schlechter Nachrichten hören? Doch die Alternativen im Rundfunk sind rar - im Web gibt es jetzt eine: morgenradio.de

Ellen Anders und Oliver Wunderlich bieten ihren Hörern positive, unaufgeregte und überraschende Sendungen im Internet: Per Smartphone, Laptop oder Rechner. Zu hören, wann und wo man will.

Denn das alternative Radio - die Podcasts - hat aus ihnen ein Pärchen gemacht. Die Idee, das Radio am Morgen neu zu erfinden, wurde auch der Motor für beide, ihr Leben neu und positiv in den Griff zu bekommen nach schweren Lebenskrisen.

Auf morgenradio.de steht jeden Werktag am Morgen eine neue Sendung bereit - persönlich und leidenschaftlich aufbereitet - die unterhält und informiert. Zu den Themen des Lebens, die nicht schon in den Mainstream-Medien kollektiv breit ausgewalzt wurden.

Jeden Tag 20 Minuten Radio in Form eines Podcasts gegen Angst und Hysterie. Ohne Werbung, Jingles, Verkehrsmeldungen, Celebrities und vorgelesene Witze. Und ohne Katastrophen aus allen Ecken der Welt.

Ins Internet gestellt von zwei Radio-Fans, deren Liebe für das Medium genauso zu spüren ist, wie auch ihre enge Beziehung zu den Hörenden. Es menschelt beim morgenradio! Eben: Anders und Wunderlich,

Oliver Wunderlich hatte drei Jahre erfolgreich den Podcast Explikator betrieben, dessen Sendungen eine Million Mal gehört wurden. Die begeisterten und sehr persönlichen Zuschriften der Hörer und der Wunsch dieser Leidenschaft mehr Zeit zu widmen, es noch besser zu machen, führte durch die Mitwirkung von Frau Anders zum morgenradio.

Die Inhalte der Sendungen spannen sich von persönlichen Anekdoten bis hin zu philosophischen Betrachtungen. Das ist manchmal polemisch, aber immer authentisch. Begleitet werden die Macher von ihrer Community, mit der sie rege im Austausch stehen - ein weiterer Unterschied zum Angebot des "normalen" Radios.

Auszug aus den letzten Sendungstiteln:

- Raumpatrouille Orion: Wie die erfolgreichste deutsche Science-Fiction-Serie entstand.
- Der Barnum-Effekt: Der Psycho-Trick, mit dem Horoskope auf jeden so zutreffend wirken.
- "Sei einfach Du selbst!" - Frau Anders hat diese Nase voll von dieser Vulgär-Weisheit!
- Verkehrsplanung, Statistik, Versicherungen: Wieviel Euro ist ein Mensch eigentlich wert?
- Die Urknall-Theorie - und warum es für unseren Verstand leichter ist, an einen Schöpfer zu glauben.

200 Sendungen kann man schon hören und jeden Morgen kommt eine frische hinzu.

Pressemitteilung, Kontakt & Fotomaterial (https://morgenradio.de/presse/)

Frau Anders und Herr Wunderlich machen einen ehrlichen, intelligenten Podcast mit Augenzwinkern. Radio, das Mut machen soll. Jeden Tag 20 Minuten für Herz, Verstand und Seele: Wer fühlen will, muss hören!

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 148930 an.
Schlagwörterradio podcast morgenradio radio am morgen community anders und wunderlich
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS