Artikel gesamt: 159.343
Artikel gelesen: 16.974.763x

Bundesverband "Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V." vergibt "Deutschen Wertepreis 2018"

02. Mai 2018 | ID: 146564

Bundesverband "Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V." vergibt "Deutschen Wertepreis 2018"02.05.2018

Der Bundesverband "Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V." vergibt jährlich einen Preis an Unternehmen, die sich in besonderer Weise um gelebte Werte in ihren Unternehmen verdient gemacht haben. In diesem Jahr wird die Kategorie, Allgemeinwohl, von der Jury bewertet. Insbesondere der persönliche Einsatz der Unternehmerpersönlichkeit für das Allgemeinwohl steht hier im Vordergrund.
Die Preisträger werden in den verbandseigenen, sowie externen, Medien veröffentlicht und im Rahmen des Festaktes persönlich gewürdigt.
"Auch Unternehmen stehen in einer Verantwortung für das Gemeinwohl, daher bin ich mehr als froh, dass es uns gelungen ist, diesen Preis auch 2018 wieder zu vergeben und Unternehmen zu würdigen, die Werte tagtäglich vorleben", so Verbandspräsident Marco Altinger.

Hier können Unternehmen ihre Bewerbung bis 31. Mai einreichen, die von einer unabhängigen Jury dann bewertet wird: http://wemid.de/wertepreis/

Der Deutsche Wertepreis wird im Rahmen der großen Festveranstaltung, dem Forum Mittelstand Grenzenlos, verliehen.

Die Preisverleihung findet am 07.06.2018 im Huckenhamer Stadl, Huckenham 11 in 94137 Bayerbach statt. -

-

Für Rückfragen steht Ihnen unser Referent für Politik und Öffentlichkeitsarbeit Herr Dr. Georg Fichtner unter 0871/43074753 oder 0174/9742038 gerne zur Verfügung.


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 146564 an.
Schlagwörterwendt altinger wemid wirtschaft mittelstand akademiker werte HWK Handwerk spd cdu fdp z-studie Senator Gansel Berlin HVD FDP Renten
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS