Artikel gesamt: 145.689
Artikel gelesen: 14.929.699x

Basenfasten mit Sommer Sonne Yoga & Strand

03. April 2018 | ID: 144241

Basenfasten mit Sommer Sonne Yoga & StrandFasten an der Ostsee, Auszeit vom stressigen Alltag.

Unser hektischer Alltag bereitet fast jedem früher oder später Stress. Dass Stress krank machen kann, ist den meisten von uns bewusst. Dass Stress aber auch dick machen kann, haben jetzt Forscher der Ohio State University (USA) nachgewiesen. Laut dieser Studie liegt die stressbedingte Gewichtszunahme bei bis zu fünf Kilo pro Jahr.

Stressbedingt krank oder übergewichtig werden - keine besonders verlockende Aussicht. Eine wesentlich verlockendere Vorstellung ist da doch eine Auszeit für Geist und Körper in inspirierender Landschaft, gesunder Seeluft und wohltuender Ruhe.

Fühlen Sie sich eingeladen, die Vielfalt des Fastens kennenzulernen. Tauchen Sie mit uns ein in die eigene Erfahrungswelt und spüren Sie, wie Ihre Sinne feiner, Ihr Bewusstsein weiter, Ihr Körpergefühl leichter und Ihr Körper beweglicher wird. Entdecken Sie die Freude an der eigenen Kreativität und an den Möglichkeiten der Selbsterkenntnis. Erfahren Sie, wie sich Ihr Körperbewusstsein entwickelt und nutzen Sie den schöpferischen Jungbrunnen. Unser Fastenprogramm ist ganzheitlich ausgerichtet und gibt Impulse sowie alltagstaugliche Anregungen für ein eigenverantwortliches, vitales und gesundes Leben.

Basenfasten an der Ostsee mit www.fasten-gesundsein.de


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 144241 an.
SchlagwörterBasenfasten an der Ostsee Basenfasten Darß Fasten Ostsee Fastenkur Deutschland Fastenwoche Ostsee Fastenkur Ostsee Basenfastenkur basische Kur Fastenwandern Ostsee Fasten nach Dr. Buchinger
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS