Artikel gesamt: 152.507
Artikel gelesen: 15.510.612x

Beratung zur Behandlung durch Rücken- oder Fußmassagen

30. November 2012 | ID: 1422

Beratung zur Behandlung durch Rücken- oder FußmassagenSie stehen im Alltag häufiger unter Stress und leiden unter Verspannungen und Schmerzen oder möchten sich gerne eine kleine Auszeit nehmen und zur Ruhe kommen? Rücken- und Fußmassagen verschaffen hier oft in wenigen Minuten die nötige Abhilfe.

Für die klassische Rückenmassage eignet sich ein einfacher Igelball sehr gut. Diesen können Sie kostengünstig in Apotheke oder Sanitätshaus in unterschiedlichen Größen und Härtegraden erwerben. Der Ball wird mit den Händen über den Rücken oder andere Körperteile gerollt und lockert so Verspannungen problemlos.

Bekannt sind auch kleinere Massagegeräte aus Kunststoff oder Holz, die häufig Vibrationen ermöglichen, verschaffen eine besonders tiefenwirksame Behandlung, mit der sich tolle Hand- oder Rückenmassagen durchführen lassen. Sie bestehen aus einem Körper, den man mit der Hand umfasst und Beinen, die mit Kugeln enden, durch die die Massage erfolgt. Oft sehen sie aus wie kleine Käfer, so dass sie auch optisch ansprechend sind.

Wenn Sie viel am Schreibtisch sitzen und unter Nackenverspannungen leiden, empfiehlt sich auch ein spezielles Nackenmassagegerät. Dieses wird wie ein Halsreif angelegt und löst schnell Verspannungen und Kopfschmerzen.

Wenn Sie ein professionelles Gerät bevorzugen, wäre ein Infrarot-Massagegerät zu empfehlen. Diese haben oft unterschiedliche Aufsätze und sind für die Massage am ganzen Körper geeignet. Die Infrarotwärme hilft, die Haut zu beruhigen und sie zu wärmen, sodass sie häufig in der kalten Jahreszeit und bei der Fußmassage eingesetzt werden.

Es gibt auch spezielle Massagegeräte, die nur auf die Rücken- und Fußmassage ausgerichtet sind. Sie werden mit Aufsätzen betrieben und haben rotierende Massageköpfe für eine kraftvolle und wirksame Massage. Man kann entweder die Füße auf das Gerät stellen, wenn man z.B. auf dem Sofa sitzt, oder man legt es sich auf den Rücken, wenn man im Bett liegt. Dieses Gerät verfügt auch über eine Wärmefunktion, so dass die Blutzirkulation unterstützt wird.

Zum Schluss haben wir noch einen Tipp für alle, die viel mit dem Auto unterwegs sind: Eine Massageauflage für den Autositz! Während sie von einem Termin zum nächsten fahren, lockert der Sitz ihre Muskulatur und wärmt ihren Rücken. Die 12 Volt Steckdose im Auto ist dafür ausreichend, um eine erfolgreiche Massage durchzuführen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 1422 an.
SchlagwörterFußmassage Rückenmassage Massagetechniken
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS