Artikel gesamt: 140.659
Artikel gelesen: 14.604.903x

Der unbekannte Sohn – neues Buch erzählt bewegende Geschichte einer erzwungenen Adoption

28. November 2012 | ID: 1369

Der unbekannte Sohn – neues Buch erzählt bewegende Geschichte einer erzwungenen Adoption33 Jahre sind vergangen seit dem Zeitpunkt, als die junge, minderjährige Protagonistin des Romans ihr gerade geborenes Kind nach der Geburt zur Adoption geben muss. Sie tut dies nicht aus freien Stücken, sondern wird dazu gezwungen. Angehörige ihrer eigenen Familie haben das entschieden. Monate voller Schmerz und Leid sind mit der Geburt des Kindes also nicht vorbei. Leid und Schmerz beginnen jetzt erst und bestimmen fortan ihr Leben.

In dem im tredition Verlag erschienenen Buch erzählt die Autorin Anna Marin von den Hintergründen einer solchen Tat. Erst jetzt hat sie den Mut aufgebracht, ihre Biographie zu erzählen und legt in einer fesselnden Geschichte die Hintergründe hinter einem solchen Drama frei. Frauen erfahren und erleiden zu der Trauer um das verlorene Kind zusätzlich noch die Vorwürfe von außen. Doch Frauen, die ihr Kind weggeben, tun dies zumeist nicht aus freien Stücken. Oft verbirgt sich dahinter eine ganz individuelle Tragödie. Die Hintergründe selbst werden dabei oft verheimlicht. Scham, Schande und Zwang verbergen sich oft hinter der Fassade. Der Autorin Anna Maria gelingt ein bewegendes Plädoyer für Toleranz allen Müttern gegenüber, die ihr Kind weggeben haben oder gar dazu genötigt wurden.

"Traumkind" von Anna Marin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-1825-9 zu bestellen. tredition bietet nicht nur Privatpersonen die Möglichkeit, ihre eigenen Werke und Manuskripte kostengünstig unter professioneller Aufmachung zu veröffentlichen , sondern ermöglicht auch Verlagen eine Kooperation. Mit Hilfe professioneller Lektoren und Korrektoren wird nicht nur eine gute Lesbarkeit, sondern auch eine hohe Qualität der Texte garantiert.

Mehr zum Thema unfreiwillige Adoption erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch


Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 1369 an.
SchlagwörterSchwangerschaft Leidensgeschichten Adoptionsgeschichte Kind bekommen Anna Kind weggegeben Adoption adoptieren
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS