Artikel gesamt: 120.077
Artikel gelesen: 13.261.129x

Ausstellungseröffnung "The secrets of contemporary art" im MAMAG Modern Art Museum

17. Februar 2017 | ID: 119940

Ausstellungseröffnung "The secrets of contemporary art" im MAMAG Modern Art MuseumKurator Heinz Playner begeistert viele Gäste bei der Vernissage im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf.

17 Februar 2017
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 16 Februar bis 23 Juli 2017 die neue Ausstellung "The secrets of contemporary art". Viele Ehrengäste haben sich zur Vernissage im Schloss Hubertendorf am 16 Februar versammelt. Landtagsabgeordneter Martin Huber, Besitzer des Schlosses Hubertendorf Franz Aigner, Transportunternehmer Karl Kralowetz, Immobilienunternehmer Andreas Kahler sowie Elena Bayer waren unter den Ehrengästen und begeistert von der Auswahl der Künstler in der Ausstellung.

Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Unter den 10 ausgewählten Künstler sind bekannte Künstler wie die Pop Art Künstlerin Tanja Playner - Russland, David Mayer - Schweiz, Marcus Carlsson - Schweden, Gerry Jones - Großbritanien, Denis Bisch - Frankreich, Kubra Aslan - Türkei, Arao Pinto - Brasilien, Janice Alamanou - Grossbritanien.

Persönlich Anwesend bei der Vernissage war die Pop Art Künstlerin Tanja Playner. Selbst Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) hat ein Kunstwerk der Pop Art Künstlerin in seiner Sammlung. Die Pop Art Künstlerin ist auch in Social-Media präsent und wurde vom Media Markt Magazine auf dem Platz 2 unter den Twitter Kaiser neben Songcontest Gewinnerin Conchita Wurst, ORF-Moderator Armin Wolf, Olympia Ski-Gewinnerin Anna Veit (Fenninger) publiziert. Ihr Kunstwerk "Pop Art Mona Lisa" wurde in VOGUE unter den Voques Masterpiece publiziert. Auch auf dem roten Teppich bei den internationalen Veranstaltungen trifft man Tanja Playner neben den solchen Stars wie Fußball Legende Oliver Kahn, Hollywood Schauspieler Ralf Moeller, deutsche Schauspielerin und Model Sophia Thomalla, Bert Wollersheim, Schauspieler Martin Semmelrogge. Auch Unternehmer kooperieren sehr gerne mit der Pop Art Künstlerin. Sie hat mit dem Logistikunternehmen "HISPANO" ein Kunstprojekt realisiert in dem sie ein Kunstwerk mit über 13 Meter Länge auf einen Kühlwagen von HISPANO übertragen wurde. Das mobile Pop Art Kunstprojekt begeistert auf Europas Autobahnen und Strassen mit den scharfen Motiven der Pop Art Künstlerin. Die Künstlerin ist auch Markenbotschafterin der Schweizer Uhrenmanufaktur Pierre Thomas als auch der Jürgen Höller Academy.

Der Fotograf David Mayer aus der Schweiz lässt sich durch Tanzbewegungen inspirieren. Für seine Fotokunstwerke muss alles passen: angefangen von Location bis zur Körperbewegungen der Personen. Es gelingt ihm perfekt in seinen Arbeiten eine perfekte Pose beim Schuss mit seiner Kamera zu erwischen. Seine Bilder zeigen eine perfekte Symbiose aus modernen industriellen Locations und zarten Bewegungen.

Von seinen Reisen beeinflusst, verwendet Gerry Jones (UK) in seinen Gemälde eine volle und lebendige Farbpalette und stellt Bilder dar, die die einfache und natürliche Schönheit des Lebens um uns herum reflektieren, sei es abstrakte Landschaft, fotorealistische oder impressionistische Tiere, Menschen oder Orte.

Denis Bisch aus Frankreich lässt seine Emotionen in den Kunstwerken durch bunte Farben spielen. Für ihn sind seine Kunstwerke wie ein endloser Science-Fiction-Roman mit seinem parallelen Universum in der Seele. Jedes Kunstwerk ist spontan, bunt und expressiv wie ein Moment der Gefühle, die der Künstler aus der Seele freien Raum gibt und durch diese Spontanität den genauen Charakter trifft.

Kubra Aslan aus der Türkei zeigt in ihren Kunstwerken die Zerbrechlichkeit der Seele und die Hoffnung für eine schönere Welt gleichzeitig. Ihre Kunstwerke berühren den Betrachter mit spiritueller Magie der Farben. Eine Starke fließende Energetische Wirkung lässt uns die Verbindung mit der Natur und der inneren Welt der Künstlerin spüren. Sie versteckt ihre Gefühle nicht und lässt jeden in den Augen Enttäuschungen, aber auch Hoffnung lesen.

Der Künstler aus Schweden Marcus Carlsson überträgt seine Gedanken und Gefühle durch spontane Farbenstriche auf die Leinwand. Impulsiv und Expressiv bewegt er sich beim Schöpfen seiner Werke und jedes Mal überrascht mit dem Ergebnis. Abstrakte Kunstwerke von Marcus Carlsson zeigen das endlose Spiel seiner Gedanken mit denen er den Betrachter inspiriert.
Die in Argentinien geborene und in Italien lebende Künstlerin Isabel Carafi kreiert ihre eigene Welt. Die Künstlerin spiegelt die strukturelle Kraft der Architektur - vor allem historisch und kirchlich. Die Architektur in ihren Kompositionen ist mit ihren eigenen, phantasmagorischen und üppigen, ironischen und amüsierten Formen eingedrungen, in denen sich Formen und Strukturen oft kreuzen und verschmelzen. Ihre so außerordentlich geschickte Kompositionen, endloser dekorativer Arabesken, die chromatische und lineare Stücke spiegeln antike Kulturen in einer neuen Dimension.

Die Ausstellung "The secrets of contemporary art" ist im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf bis 23 Juli 2017 nach Terminvereinbarung zu besichtigen. Tel: +43 664 2142 885, Schloss Hubertendorf 32, 3372 Blindenmarkt

www.mamag-museum.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Für den Inhalt ist allein der Verfasser (Informationen anzeigen) verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Webseiten zu diesem Thema

  • Haben Sie eine Webseite zu dem Thema dieses Artikels? Dann ist eventuell eine Verlinkung möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt auf und geben Sie dabei entweder die URL dieses Artikels oder die ID 119940 an.
Schlagwörterthe secrets of contemporary art mamag museum heinz playner mamag modern art museum tanja playner hispano karl kralowetz kubra aslan denis bisch gerry jones marcus carlsson isabel carafi
Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+ RSS